40.000
Aus unserem Archiv
Region Nahe

Wichtiges Spiel für den SC Birkenfeld

Der TuS Mörschied kann seine Tabellenführung in der Fußball-Bezirksliga, die er derzeit von Eintracht Bad Kreuznach II nur geliehen hat, am Sonntag, 15 Uhr, mit einem Heimsieg über den FCV Merxheim verteidigen. Mit fünf Siegen in Folge haben sich die Mörschieder an die Spitze vorgearbeitet. Die Serie wollen sie fortsetzen. Der FCV ist auswärts sieglos.

Vor einer wichtigen Partie steht der SC Birkenfeld. Als Drittletzter steht der Aufsteiger auf einem potenziellen Abstiegsplatz. Mit einem Heimsieg über den SV Türkgücü Ippesheim würde sich der SCB Luft verschaffen und einen Platz gutmachen. Für die Birkenfelder spricht, dass sie ihre bislang sieben Punkte allesamt vor heimischem Publikum eingefahren haben.

Dringend Zähler braucht auch der FC Brücken. Das Schlusslicht erwartet den SV Winterbach. Der FC trat bislang viermal zu Hause an und ging dabei leer aus. Am Sonntag soll der Knoten platzen.

Auch der SC Idar-Oberstein II will eine Serie durchbrechen. Die beste Auswärtsmannschaft hat im Haag noch keinen Dreier geholt und lediglich viermal unentschieden gespielt. Jetzt kommt die SG Hoppstädten-Weiersbach zum SC (siehe: „Hornberger: ...“).

Am heutigen Samstag ist der VfL Weierbach im Einsatz. Der Neunte tritt um 16 Uhr bei der SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth an. Die Weierbacher haben sich auf Klettertour begeben. Nach fünf Spieltagen standen sie mit nur einem Punkt noch am Tabellenende. Seitdem aber hat der VfL nicht mehr verloren. Drei Siege schlugen zu Buche und ein Unentschieden gegen den heimlichen Tabellenführer aus Bad Kreuznach. Doch auch die Gastgeber haben eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen. Siebenmal blieben sie ungeschlagen. Erst am vorigen Spieltag endete in Merxheim der Lauf. ga

Fußball-Bezirksliga Nahe
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker