40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Bezirksliga
  • » Markus Rehbein übernimmt Hackenheimer
  • Aus unserem Archiv
    Hackenheim

    Markus Rehbein übernimmt Hackenheimer

    Die verantwortlichen Personen beim TuS Hackenheim tragen ab sofort den gleichen Nachnamen. Klaus Rehbein, der Sportliche Leiter, arbeitet in Zukunft eng zusammen mit Markus Rehbein, der als Trainer beim Fußball-Bezirksligisten einsteigt.

    Von unserem Redakteur Olaf Paare

    "Unsere Großväter waren Cousins", erläutert Markus Rehbein die Familienzusammenführung. Viel wichtiger war dem Coach natürlich die sportliche Perspektive. "Ich habe die Hackenheimer zweimal beobachtet. Das ist eine junge Mannschaft, die noch nicht am Anschlag ist. Da kann sich noch einiges entwickeln", erklärt Rehbein. Zudem kennt er viele Spieler aus dem Fördertraining von Hassia Bingen: Johannes Metzler, Christian und Philipp Hahn, Niklas Ranft, Christoph Menger, Noah Heim, Christopher Kienle sowie Christoph Wilhelm. "Das sind Spieler im besten Alter, dazu kommen erfahrene Jungs wie Marian Ristow, Patrick Schulze und Lahim Krasniqi. Das ist eine Struktur, die sehr interessant ist", sagt Rehbein.

    Er war zuletzt viele Jahre im Nachwuchsbereich tätig. Neben der Hassia gehörten auch Eintracht Bad Kreuznach, Mainz 05 und zuletzt die JSG Meisenheim/Desloch/ Jeckenbach zu seinen Stationen. Bei den Meisenheimern hörte er im Sommer als B-Junioren-Regionalliga-Trainer auf. "Im Jugendbereich hast du jedes Jahr eine neue Mannschaft. Ich hatte im Sommer einfach mal Lust, über mehrere Jahre eine Mannschaft zu trainieren und eine Entwicklung einzuleiten. Deshalb habe ich auch die Pause in Kauf genommen. Aber ich habe auch schnell gemerkt, dass ein halbes Jahr Pause vom Fußball reicht", erläutert der Coach.

    Er wird in Hackenheim Nachfolger von Benjamin Rubröder, der den Verein Mitte November verlassen hat, weil ihm der Glaube fehlte, beim TuS etwas bewegen zu können. Sportlich stehen die Hackenheimer im Mittelfeld zwischen Gut und Böse. "Das ist für mich eine sehr, sehr gute Situation, weil ich in den nächsten Monaten genau erkennen kann, ob die Spieler sich weiterentwickeln wollen", sagt Rehbein. "Mein Ziel ist es, sonntags in den 90 Minuten besser Fußball zu spielen als der Gegner. Jetzt zu überlegen, wie wir die Saison über die Runde bringen, weil wir nicht mehr Meister werden und nicht mehr absteigen können, dafür bin ich nicht gemacht. Das weiß die Mannschaft aber auch. Und ich habe den Eindruck, dass sie mitziehen möchte."

    Fußball-Bezirksliga Nahe
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker