40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » Bezirksliga
  • » Keine Absage: SGE-Zweite tritt mit Notelf an
  • Region NaheKeine Absage: SGE-Zweite tritt mit Notelf an

    Vergangene Woche war die SG Eintracht Bad Kreuznach II in der Fußball-Bezirksliga spielfrei. Die Partie gegen den SV Winterbach wurde aufgrund personeller Engpässe beim Gegner abgesagt. Wer nun glaubt, dass die SGE ihr Spiel am Sonntag beim TSV Langenlonsheim/Laubenheim ausgeruht und mit frischen Kräften angehen kann, sieht sich jedoch getäuscht. „Sascha Becker und Stefan Luge sind aufgrund von Roten Karten noch gesperrt. Amare Fitwi, der bisher super Leistungen gezeigt hat, ist angeschlagen und wird uns wohl noch drei, vier Wochen fehlen. Wir haben nun selbst einige personelle Probleme“, sagt Ercan Ürün. Der SGE-Trainer fügt aber kämpferisch hinzu: „Wir werden trotzdem spielen, egal wie. Es sind noch andere Jungs da, die heiß sind und auf ihre Chance warten.“

    Auch aufgrund des guten Saisonstarts können die Bad Kreuznacher optimistisch auf die nächsten Spiele blicken. Lediglich am ersten Spieltag kassierte die Ürün-Auswahl eine Niederlage, als es ein 0:3 gegen den ...

    Lesezeit für diesen Artikel (611 Wörter): 2 Minuten, 39 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Fußball-Bezirksliga Nahe
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach