40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Bad Kreuznach

Zum Jahresabschluss wartet in Roxheim ein Schmankerl

Kreis Bad Kreuznach. Eine ganz schwache Runde hat die SG Schmittweiler/Callbach/Reiffelbach/Roth II bis dato in der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach West hingelegt. Der A-Klassen-Absteiger findet sich mit nur zehn Punkten auf dem vorletzten Rang der Staffel wieder. „Nach dem Abstieg in der vergangenen Saison war zu Beginn die Moral noch geknickt“, erklärt SG-Spielertrainer Florian Koch und ergänzt: „Und die Erfolgserlebnisse haben auch gefehlt. Nach dem Derbysieg gegen die Meisenheimer Zweite am sechsten Spieltag habe ich gedacht, dass der Knoten geplatzt ist, aber dann kamen Verletzungen hinzu. Wir haben in beiden Teams nur einen kleinen Kader, das hat es dann noch schwieriger gemacht.“ Anstatt von Unterstützung aus der Bezirksliga-Elf zu profitieren, musste die Reserve immer wieder einige Kicker nach oben abgeben. „Natürlich hoffen wir alle, dass die Verletzten möglichst schnell zurückkommen, dass würde einiges erleichtern. Allerdings müssen und werden wir personell im Winter in beiden Teams nachlegen“, erklärt Koch.

Bei einem Blick auf den SG-Kader fällt auf, dass eine Vielzahl der Kicker aus der ehemaligen dritten Garde kommt. „Eigentlich spielen wir mit einem leicht verbesserten C-Klassen-Kader der Vorsaison in der B-Klasse. Trotz unserer Tabellensituation sind die Stimmung und die Trainingsbeteiligung gut, und die Mannschaft ist auch intakt“, berichtet Koch und blickt in die Zukunft: „Unser Ziel vor der Runde war ein einstelliger Tabellenplatz, dabei bleibe ich auch. In der Restsaison müssen wir gegen die unmittelbaren Kontrahenten Erfolge holen und uns stetig verbessern. Wir werden nicht absteigen, auch wenn ich zur Winterpause mit mehr Punkten gerechnet habe.“ Am Sonntag will die Engelwald-Auswahl das Seuchenjahr 2017 mit einem Sieg gegen die SG Hochstetten/Nußbaum versöhnlich beenden. „Es überrascht mich, dass die Hochstettener ganz vorne mithalten können. Im Hinspiel haben wir knapp 2:3 verloren. Die verlorenen Zähler wollen wir uns zurückholen. Zwar sind die Gäste der Favorit, aber natürlich wollen wir gewinnen“, zeigt sich Koch selbstbewusst.

Punktgleich mit den Schmittweilerern steht die SG Alteburg am Tabellenende. Gelingen beim TuS Monzingen II die Saisonzähler elf bis 13? Gänzlich ungelegen kommt für den Drittletzten, den SV Lauschied, die Winterpause. Die SVler sind seit drei Spielen ohne Punktverlust und wollen ihren Aufwärtstrend gegen den FCV Merxheim II bestätigen. Die Merxheimer sind doppelt gefordert, bestreiten heute Abend ein Nachholspiel gegen den TuS Monzingen II. Die SG Weinsheim II (13.) ist am Palmstein gegen den VfR Kirn II auf einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf aus. Am anderen Ende der Tabelle hat das Spitzenduo zwei Auswärtsspiele vor der Brust. Während der Primus, die SG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach II, beim VfL Simmertal II am Ball ist, muss der TuS Meddersheim (2.) beim SV Vatanspor Kirn bestehen. Die TuS Waldböckelheim II kann mit einem Sieg beim TuS Gangloff bis auf fünf Zähler an den Gastgeber heranrücken. Bereits am Sonnabend heißt der FC Bad Sobernheim die SG Alsenztal II willkommen.

Der letzte Spieltag der Fußball-B-Klasse Bad Kreuznach Ost vor der Winterpause hat ein Schmankerl zu bieten. Spitzenreiter TuS Roxheim bekommt es mit dem Zweiten, der SG Wallhausen/Dalberg/Argenschwang, zu tun. Beide Teams trennen nur zwei Zähler. Wer überwintert an der Tabellenspitze? Dem TSV Hargesheim (3.) dürfte ein Remis im Topspiel am liebsten sein. Doch zuvor muss bei Karadeniz Bad Kreuznach II dreifach gepunktet werden. Nicht nur am oberen Ende der Staffel ist für Spannung gesorgt, auch im Tabellenkeller stehen zwei direkte Duelle auf dem Plan. Der Drittletzte, die SG Soonwald, kann mit einem Heimsieg gegen den TuS Winzenheim am Stadtteil-Klub vorbeiziehen. Wer die rote Laterne über Winter in der Hand hält, entscheidet sich im Rüdesheimer Rosengarten. Die Rüdesheimer Reserve, derzeit Letzte, empfängt den Vorletzten, die SG Volxheim/Badenheim. Zum Derby erwartet der SV Türkgücü Ippesheim II die SG Pfaffen-Schwabenheim/Bosenheim. Für SG-Spielertrainer Ferdi Özcan ist es die Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Kein Favorit ist beim Mittelfeldduell zwischen der SG Spabrücken/Hergenfeld/Schöneberg und dem TSV Langenlonsheim/Laubenheim II auszumachen. Außerdem messen die SG Guldenbachtal II und der SV Waldlaubersheim sowie der TuS Hackenheim II und Bavaria Ebernburg ihre Kräfte.

Sowohl für den FC Bärenbach (4.) als auch für den SC Kirn-Sulzbach (5.) steht am letzten Spieltag der B-Klasse Birkenfeld Ost einiges auf dem Spiel. Beide Teams treffen im Verfolgerduell aufeinander. Nur der Sieger kann in Schlagdistanz zu den Toprängen überwintern. Mit einem Erfolg gegen Eintracht Nahe Mitte möchte sich der ASV Langweiler/Merzweiler vor heimischem Publikum verabschieden. Drei Punkte möchte die SG Perlbachtal beim SV Niederwörresbach II entführen. Die weiteren Partien mit Kreisbeteiligung tragen die Spvgg Fischbach und der TuS Becherbach sowie die SG Bergen/Berschweiler und die Spvgg Teufelsfels aus. jöz

Fußball-B-Klassen (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach