40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Birkenfeld

Topspiel in Kirn-Sulzbach

Die Spvgg Teufelsfels hat die Möglichkeit, sich zum Führungstrio der Fußball-B-Klasse Ost zu gesellen. Nach dem Heim-4:0 am Dienstag über die Spvgg Fischbach beträgt der Rückstand des Teufelsfels-Teams auf Tabellenführer SC Kirn-Sulzbach nur noch drei Punkte. Am Sonntag, 15 Uhr, kommt es zum direkten Aufeinandertreffen in Kirn-Sulzbach. Die Gastgeber sind allerdings noch ungeschlagen und wollen zu Hause ihren Nimbus wahren.

Sollte der Spitzenreiter Punkte abgeben, könnte der TuS Mörschied II mit einem Sieg in Langweiler beim ASV Langweiler/ Merzweiler am SC vorbeiziehen. Am heutigen Samstag, 17 Uhr, kann die Spvgg Hochwald, der Dritte, schon einmal mit einem Heimsieg über die SG Perlbachtal vorlegen. Der SV Göttschied hat zurück in die Erfolgsspur gefunden. Das 3:0 bei der SG Bergen/Berschweiler war der erste Sieg nach vier Niederlagen. Der SV hat gute Chancen, gleich nachzulegen. Am Sonntag empfängt er den SV Niederwörresbach II, den Vorletzten.

Die SG Bergen/Berschweiler ist nach ihrer Heimniederlage in Zugzwang. Mit vier Punkten belegt das Team den drittletzten Rang. Ein Sieg beim SV Hottenbach, der mit drei Zählern mehr Zwölfter ist, wäre ein Befreiungsschlag. Nachbarn in der Tabellenmitte treffen in Regulshausen aufeinander. Die Spvgg Fischbach tritt als Achter bei der SG Regulshausen/Hintertiefenbach, dem Siebten, an. Eintracht Nahe Mitte hat sich mit dem 3:0-Sieg in Bärenbach ans obere Drittel des Klassements herangeschoben. Mit einen Heimdreier gegen den TuS Becherbach, den Zehnten, würde die Eintracht ihren Vormarsch fortsetzen. ga

Fußball-B-Klassen (L)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker