40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
  • » B-Klassen
  • » SG Bergen: Ein Punkt mit neuem Trainer
  • Aus unserem Archiv
    Region Nahe

    SG Bergen: Ein Punkt mit neuem Trainer

    Souverän zieht der SC Kirn-Sulzbach seine Kreise in der Fußball-B-Klasse Birkenfeld Ost. Auch beim Aufsteiger in Hottenbach hielten sich die Jungs aus dem Kirner Stadtteil schadlos. Ebenso abgeklärt bleibt die punktgleiche Spvgg Hochwald, die ihr schweres Auswärtsspiel gegen Mitfavorit Fischbach mit dem nächsten Dreier beendete. Im Keller bleibt der SV Niederwörresbach II weiter punktlos.

    SV Niederwörresbach II - Eintracht Nahe Mitte 0:4 (0:1). Lange Zeit lieferte der SVN ein ausgeglichenes Spiel und lag nur durch den Treffer von Pascal Knapp (30.) zurück. Mit nachlassenden Kräften der Gastgeber, verdienten sich die Gäste durch Treffer von Mert Bekdemir (75.), Sven Mensah (80.) und Kevin Quint (Foulelfmeter im Nachschuss/ 90.) den Sieg.

    TuS Mörschied II - SG Regulshausen/ Hintertiefenbach 3:1 (0:1). Zur Halbzeit führte die kampfstarke SG durch den Treffer von Christopher Conrad (9.), der später Gelb-Rot sah (90.). Im zweiten Durchgang kam der TuS allerdings stark zurück und belohnte seine dann drückende Überlegenheit mit drei Treffern von Florian Hey (59., 72., 77.) zum verdienten Sieg.

    ASV Langweiler/Merzweiler - SV Göttschied 1:0 (0:0). Mit einer massiven Defensive begegnete der ASV den spielstarken Göttschiedern und hatte am Ende das Quäntchen Glück auf seiner Seite. Yannick Mohnke nutzte eine der wenigen Gastgeber-Chancen zum Tor des Tages (70.).

    SV Hottenbach - SC Kirn-Sulzbach 0:3 (0:1). In einem recht ruppigen und emotionsgeladenen Spiel blieb der SC Kirn-Sulzbach weiter auf Erfolgskurs. Marc Tröschel (24.), Marcel Rosenkranz (61.) und Miguel Grub (73.), waren die Torschützen zum verdienten Sieg. Hottenbachs Patrick Becker sah Rot (61.).

    TuS Becherbach – SG Perlbachtal 3:2 (3:1). In der kampfbetonten Partie waren es die Gastgeber, die sich die etwas besseren Torgelegenheiten erarbeiteten und hinten etwas weniger Fehler machten. Dominik Mattes (30., 34.) und Patrick Klein (37.) trafen für den TuS. Die Gegentore gingen auf das Konto von Khalid Abdullahi (32.) und Christian Bernhard (74.). SG-Akteur Tim Welschbach flog mit Gelb-Rot vom Feld (90.).

    FC Bärenbach - Spvgg Teufelsfels 2:2 (0:1). Weil die Gäste vor der Pause besser waren und durch Tobias Hexamer (18.) und Justin Stein (HE/ 82.) zweimal führten, der FC nach der Pause aber die besseren Chancen hatte und zwei davon durch Mario Jakoby verwertete (75., 90. +2), gab es am Ende eine gerechte Punkteteilung in Bärenbach.

    Spvgg Fischbach - Spvgg Hochwald 2:4 (1:4). 30 Minuten verschliefen die Gastgeber komplett, was Hochwald eiskalt ausnutzte und eigentlich schon den Deckel auf die Partie setzte. Franz Becker (4., 29.), Daniel Schneider (18.) und Matthias Währisch (28.) stellten auf 0:4 ehe die „Eulen“ ins Spiel kamen. In der Folge wäre bei konsequenter Chancenverwertung der Einheimischen sogar noch was drin gewesen, aber einige vergeigte Einschussmöglichkeiten und zwei verschossenen Elfmeter durch Jonas Gehrmann (45.) und Marcus Fuhr (74.) verhinderten ein Comeback der Fischbacher. So waren die Tore von Sebastian Fritz (42.) und Gehrmann (82.) lediglich Ergebniskosmetik.

    SG Bergen/Berschweiler – Spvgg Wildenburg 1:1 (0:0). Ohne Anton Schulz, der sein Traineramt bei der SG aus beruflichen Gründen überraschend schon nach dem ersten Spieltag niedergelegt hat, holten die Gastgeber einen verdienten Punkt gegen die Spvgg Wildenburg. Dem 0:1 durch Marius Müller (56.) ließ Jochen Schwinn den Ausgleich folgen (75. Foulelfmeter). Torjäger Heiko Karschuck scheiterte dagegen vom Punkt (51.) und vergab so einen eventuellen Sieg. Auch die Platzverweise wurden gerecht aufgeteilt Zunächst sah Wildenburgs Spielertrainer Klaus Becker Gelb-Rot (66.). Später gesellte sich Bergens Yannik Pies dazu (88.). Neuer Trainer der SG Bergen/Berschweiler an der Seitenlinie ist ab sofort Uwe Schwickert.

    Björn Peters

    Fußball-B-Klassen (L)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
    Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

    Landes-/Verbandsliga

    Bezirksliga Nahe

    A-Klassen

    B-Klassen

    C-Klassen

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker