40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Birkenfeld

Elfmeterparade von Markus Sommer rettet dem BSV II einen sensationellen Punkt gegen Spitzenreiter TuS Tiefenstein

Während im Tabellenkeller der B-Klasse Birkenfeld Wes, die Spvgg Nahbollenbach II durch ihren Sieg in Wilzenberg und der gleichzeitigen Niederlage des FC Brücken II zu Hause gegen den VfL Weierbach II wieder Anschluss an den drittletzten Tabellenplatz herstellte, wird es auf der anderen Seite der Tabelle spannend. Zwar geht Spitzenreiter TuS Tiefenstein, der beim BSV II nur Remis spielte, weiter in Richtung Titel, aber der SV Heimbach (6:0-Sieg in Berglangenbach) hat einen Lauf und macht mächtig Druck auf den ASV Idar-Oberstein, der zwar die SG Idar-Oberstein/TSG/Algenrodt besiegte, nächstes Wochenende allerdings nach Heimbach muss.

Mathias Sommer, der Torwart der SG Idar-Oberstein, wirft sich Jan-Niklas Decker vom ASV Idar-Oberstein entgegen.  Foto: Manfred Greber
Mathias Sommer, der Torwart der SG Idar-Oberstein, wirft sich Jan-Niklas Decker vom ASV Idar-Oberstein entgegen.
Foto: Manfred Greber

SG Berglangenbach/Ruschberg – SV Heimbach 0:6 (0:4). Der SV Heimbach ist weiter auf dem Vormarsch und war auch im Derby die präsentere Elf, mit der Körpersprache eines Spitzenteams. Die Gastgeber nutzten vier Großchancen nicht und mussten durch Jens Hoferichter (FE/ 2.), Maik Winter (23., 40.) und Marco Hebel (35., 62., 85.) gleich sechs Gegentore schlucken.

SG Hoppstädten-Weiersbach II – SG Reichenbach/Frauenberg 2:0 (1:0). Einen verdienten Sieg sicherte sich die SG Hoppstädten-Weiersbach II gegen gut dagegen haltenden Gäste. Jonas Müllenbach (45.) und Dominik Pfingst (67.) waren erfolgreich.

Bollenbacher SV II – TuS Tiefenstein 2:2 (1:1). Stark ersatzgeschwächt, aber mit großem Kampf, schnappte sich der BSV II einen Punkt gegen den Klassenprimus. Eduard Nikolaus brachte sein Team in Front (3.). TuS-Stürmer Florent Paja drehte die Partie mit seinen zwei Treffern (12., 53.) musste aber zusehen, wie Patrick Gilcher einen Freistoß haltbar zum 2:2 versenkte (69.). Als dann Gästetrainer Timmy Lorenz mit einem Foulelfmeter an BSV-Torwart Markus Sommer scheiterte, war die Überraschung perfekt.

FC Brücken II – VfL Weierbach II 1:2 (1:1). Eine unglückliche Niederlage kassierten wacker kämpfende Brückener. Die VfL-Führung durch Tim Förster (25.) glich Issack Sium aus (40.). Sven Koch war aber noch ein mal für die Gäste zur Stelle (55.).

Spvgg Nahbollenbach – SV Wilzenberg-Hußweiler 4:1 (2:0). Kein gutes Spiel sahen die Besucher in Nahbollenbach. Der Spvgg-Sieg war allerdings verdient, fiel aber um ein Tor zu hoch aus, weil Christopher Wühl für Wilzenberg vom Punkt scheiterte (79.). Treffsicher waren hingegen die Nahbollenbacher Florian Müller (32., 35.), Harald Schwindt (80.) und Michael Schuch (87.) sowie der SV-Akteur Arbi Oueslati (89.).

TuS Veitsrodt – TV Hettenrodt 1:4 (0:1). Etwas weniger Energie als in den vergangenen Spielen beim TuS Veitsrodt sorgte für einen verdienten Gästesieg. Martin Koch (20., 75.), Jens Bartholomes (55.) und Klod Lazar (70.) trafen beim Sieger. Igor Wayand (85.) sorgte für das Ehrentor der Gastgeber.

SG Hochwald Rinzenberg – SG Unnertal 2:3 (0:0). Die erste Hälfte dominierten die Gäste, ohne allerdings zu treffen. Dann wurde Rinzenberg spielbestimmend und netzte durch Tobias Finkler (50.) und Chris Conrad (82.). Pech hatte die SGH aber, dass noch zwei Alutreffer dazukamen und dass die SGU nun auch den Weg ins Tor gefunden hatte. Alexander Jurgenson (55.), Matthias Henn (73.) und Thomas Welsch (88.) sorgten für einen Auswärtssieg.

ASV Idar-Oberstein – SG Idar-Oberstein/Algenrodt 8:2 (2:1). Unter der Leitung der guten Schiedsrichterin Miriam Dietz dominierte der ASV ein faires Stadtderby. Tobias Schleich (20., 53.), Jan-Niklas Decker (43., 50., 78., 89.), Paul Melcher (66.) und Jason Bösel (80.) trafen für die Hausherren, Sören Suter (FE/ 26.) und ein Eigentor von Ivan Jambrecina (47.) sorgten für das Zählbare der SG.

Björn Peters

Fußball-B-Klassen (L)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker