40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Birkenfeld

Auftakt für die Spvgg Hochwald ist gleich ein richtiger Härtetest

Endlich geht die Saison in der B-Klasse Birkenfeld Ost auch für die Spvgg Hochwald los. Das erste Saisonspiel der Mannschaft von Spielertrainer Klod Lazar wurde in den Oktober verlegt, doch am Sonntag am zweiten Spieltag startet die Runde auch für die Lazar-Truppe richtig. "Es kann losgehen, die Jungs sind ausnahmslos richtig heiß", berichtet der Trainer.

Viel schwieriger könnte die Aufgabe für die Spvgg Hochwald zum Start aber nicht sein. Das Auswärtsspiel beim SC Kirn-Sulzbach wird ein echter Härtetest. "Es wäre schon besser, wenn wir ein Spiel gemacht hätten, bei dem es um Punkte geht, dann wüssten wir wo wir stehen", sagt Lazar, "wir sind aber gut drauf und rechnen uns etwas aus." Wenngleich Kirn-Sulzbach für die Hochwälder in den vergangenen Jahren immer ein schwieriges Pflaster war. Punkte gab es nur selten gegen den SCK. "Wir werden anders agieren, als in den vergangenen Jahren und wir müssen auf die Konter aufpassen", erklärt Hochwalds Trainer. Zumal die Kirn-Sulzbacher optimal aus den Startlöchern kamen. Auswärts wurde die SG Perlbachtal souverän mit 5:0 geschlagen.

Mit einem Punkt zum Auftakt musste sich der TuS Breitenthal/Oberhosenbach zufrieden geben. "Schade, aber wir trauern dem Spiel nicht mehr hinterher", erzählt Spielertrainer Eduard Meisner. Speziell nach dem Rückstand tat sich Meisners Team schwer gegen die SG Bergen/Berschweiler. "Dann standen die hinten drin und wir sind angerannt", erinnert sich Meisner. Am kommenden Sonntag sollen aber drei Punkte her.

"Wir wollen gewinnen. Das ist unsere Aufgabe. Ganz einfach", gibt der Coach vor. Es wartet jedoch ein unangenehmer Gegner auf den Aufstiegsfavoriten. Der TuS Mörschied II ist als Absteiger mit seinen vielen jungen Spielern und dem neuen Trainer Christian Müller zweifelsohne für eine Überraschung gut, zudem spielt der Derbycharakter eine Rolle. "Für die Jungs aus Breitenthal ist das etwas Besonderes. Für die Mörschieder ohnehin", weiß Meisner.

Den Gang aus der A-Klasse in die B-Klasse musste der TuS Mörschied II gemeinsam mit der Spvgg Wildenburg antreten. Der Absteiger empfängt am Sonntag, 15 Uhr die SG Perlbachtal. Für Spannung sollte in Mittelreidenbach gesorgt sein. Der heimische SV empfängt die SG Bergen/Berschweiler. Während die Mittelreidenbacher vergangene Woche vor allem offensiv brillierten und gleich zehnmal netzten, zeigte die SG ihre defensive Stärke. Aufstiegsfavorit Breitenthal tat sich schwer und traf letztlich nur einmal, so dass beide Teams die Punkte teilten.

Neben der Spvgg Hochwald pausierte auch die Spvgg Teufelsfels zum Rundenstart. Nun geht es für die hoch gehandelte Truppe gegen den ASV Langweiler/Merzweiler um Punkte. Der TuS Becherbach spielt bei der SG Oberreidenbach/Sien. Zum SV Bundenbach reist Vatanspor Kirn. Für die Kirner gilt es die 2:10-Schlappe aus der Vorwoche zu verarbeiten. Außerdem gastiert die SG Idarwald II bei Eintracht Nahe Mitte.

Fußball-B-Klassen (L)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker