40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Südwestdeutscher Fußballverband
  • » Theobald trainiert Meisenheimer B-Junioren
  • Aus unserem Archiv
    Meisenheim

    Theobald trainiert Meisenheimer B-Junioren

    Nach der Trennung von Markus Rehbein gehen die Fußball-B-Junioren der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach mit neuem Trainer in die kommende Saison. Christian Theobald wird die Glanstädter in ihrer zweiten Regionalliga-Spielzeit betreuen.

    Die Meisenheimer und Rehbein hatten sich bereits im Oktober darauf geeinigt, die Zusammenarbeit auf ein Jahr zu beschränken. JSG-Jugendkoordinator Andy Baumgartner sprach Theobald schon frühzeitig an. "Wir wollten schnell die Weichen stellen und waren schon seit November in Kontakt", sagt Baumgartner. Theobald war zuletzt im Betreuerstab des JFV Nord-West-Pfalz aktiv, der eng mit der Fußballakademie Kaiserslautern und der dazugehörigen Fußballschule von Ex-Profi Axel Roos kooperiert. Dort war er unter anderem an der Organisation von Schüleraustausch-Programmen mit dem US-Profiklub FC Dallas beteiligt. Neben Tätigkeiten bei der TSG Kaiserslautern und dem TuS Hohenecken lebte Theobald auch acht Jahre lang in Frankreich und engagierte sich beim Traditionsverein Racing Straßburg, immerhin Meister der Saison 1978/79 und bis vor einigen Jahren fester Bestandteil der französischen Ligue 1. "In Straßburg hatte ich betreuende Aufgaben im Jugendbereich übernommen", erzählt Theobald, der die UEFA-B-Lizenz besitzt. "Das war eine sehr interessante Zeit."

    Baumgartner freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Coach: "Wir sind froh, dass es so gekommen ist. Die Entscheidung ist uns ziemlich leicht gefallen." Um auch im zweiten Regionalliga-Jahr konkurrenzfähig zu sein, wollen sich die Glanstädter noch verstärken und einige neue Spieler verpflichten. "Das liegt allerdings nicht daran, dass wir unserer aktuellen C-Jugend nicht vertrauen", erläutert Baumgartner. "Eher wollen wir die jüngeren Jahrgänge zusammenhalten. Falls es dann nicht für die Regionalliga reichen sollte, wollen wir eine gesunde Basis und einen Plan B in der Tasche haben." Neben Theobald schließt sich in Marc Bilgili auch ein neuer Kotrainer der JSG an. Bilgili trainierte zuletzt die Verbandsliga-B-Jugend der TSG Kaiserslautern. le

    Jugendfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach