40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Südwestdeutscher Fußballverband
  • » JSG verliert gegen starken FCS
  • Aus unserem Archiv
    Meisenheim

    JSG verliert gegen starken FCS

    Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter der Fußball-B-Jugend der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach. Am Samstag stand zunächst die Futsal-Südwestmeisterschaft in Eisenberg auf dem Programm. Dort schnappte sich die JSG den Turniersieg und nimmt damit an der Regionalmeisterschaft in Osburg bei Trier in zwei Wochen teil.

    Schon im ersten Gruppenspiel mussten die Meisenheimer jedoch eine Hiobsbotschaft verkraften. Beim 2:0 gegen die SG Altrhein verletzte sich Stammspieler Christian Krämer und musste das Turnier mit Verdacht auf Bänderdehnung vorzeitig beenden. Pascal Michael und Jonas Becker netzten für die JSG. "Im Laufe des Wettbewerbs hat sich herausgestellt, dass wir die beste Ordnung haben", erklärte Trainer Markus Rehbein. In der zweiten Gruppenpartie gab es gegen den FSV Schifferstadt ein 1:1-Remis. "Da haben wir einige Chancen ausgelassen", berichtete der Coach. Lediglich Florian Vogel hatte zum 1:0 genetzt. Beim berauschenden 6:0 über den JFV Zweibrücken trugen sich Matteo Rehbein (3), Marvin Mate, Benjamin Hill und Michael in die Torschützenliste ein. Zum Abschluss gab es ein 4:2 gegen den FSV Offenbach. "Die Offenbacher haben ein richtig gutes Turnier gespielt. Wir waren in dieser Begegnung sehr effektiv", sagte Markus Rehbein. Im Finale der beiden Gruppenersten behielten die Glanstädter souverän gegen den JFV Westpfalz mit 2:0 die Oberhand. "Das war eine klare Sache", erläuterte Rehbein. Hill und Becker sicherten der JSG den Erfolg.

    Am Sonntag ging es dann in der Regionalliga mit dem ersten Rückrundenspiel gegen den 1. FC Saarbrücken weiter. Die Saarländer waren für die Meisenheimer dabei eine Nummer zu groß. Mit 0:4 (0:0) unterlag die Rehbein-Auswahl. "Da war nicht mehr drin. Bis zum ersten Gegentor konnten wir die Saarbrücker ein wenig ärgern. Das haben die Jungs gut gemacht", resümierte der Coach. Die Gastgeber standen äußerst kompakt, setzten immer wieder Nadelstiche und hielten sich bis zur 55. Minute schadlos. Mit dem ersten Tor des FCS entwickelte sich die Begegnung jedoch zuungunsten der Gastgeber. "Wir haben dann etwas umgestellt, um vielleicht noch einmal zurückzukommen", sagte Rehbein. Doch die Auswärtigen entschieden die Partie mit einem Doppelschlag (70., 71.). "Das dritte Tor war schön und über mehrere Stationen herausgespielt", musste der Übungsleiter anerkennen. "Aufgrund ihrer Qualität haben die Saarbrücker verdient gewonnen. Sie gehören nicht zu den Gegnern, mit denen wir uns messen können. Es ist nur schade, dass wir am Ende so hoch verloren haben."

    Der vierte Treffer fiel in der letzten Minute. Durch den Ausfall von Christian Krämer musste die Abwehr komplett umgestellt werden. Auch Maurice Müller konnte nicht von Beginn an auflaufen. "Die Niederlage tut nicht weh. Das Spiel in der nächsten Woche hat eine größere Bedeutung", sagte Rehbein. Dann geht es auswärts gegen die Sportfreunde Eisbachtal. le

    JSG Meisenheim: Basting - Filla, Michael, Mat. Rehbein, Walther (78. Nikodemus) - Mate, Becker (78. Arend), Schneider, Steinhauer - Hill (72. Müller), Vogel.

    So geht's weiter: am Sonntag, 16 Uhr, bei den SF Eisbachtal.

    Jugendfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker