40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Südwestdeutscher Fußballverband
  • » JSG Disibodenberg feiert ersten Punkt: B-Junioren feiern torloses Remis
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Bad Kreuznach

    JSG Disibodenberg feiert ersten Punkt: B-Junioren feiern torloses Remis

    Mit zwei Spitzenspielen hat sich die Fußball-Landesliga der B-Junioren in die Herbstferien verabschiedet. Dabei triumphierte der Tabellenführer, die JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach II, beim Zweiten, der JSG Schwollbachtal. Die JSG Weinsheim/Winterbach/Rüdesheim und die TSG Planig spielten 2:2. Grund zur Freude hatte Liga-Neuling JSG Disibodenberg, der beim TSV Hargesheim II seinen ersten Zähler ergatterte.

    JSG Schwollbachtal – JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach II 1:4 (0:2). Die Meisenheimer wurden in Schwollen auf den Hartplatz gebeten, obwohl direkt in der Nähe ein schön hergerichteter Rasenplatz bereitgestanden hätte. Das sorgte erst einmal für Unmut bei den Glanstädtern. Die Gäste um Trainer Jörg Jansohn ließen sich davon aber nicht beeindrucken, nahmen die widrigen Bedingungen und den Kampf an und siegten verdient. Bestnoten stellte Jansohn dem Torschützen zum 1:0, Moritz Maaß, aus. „Er hat unseren Kapitän Aurel Rech bestens vertreten und zudem beim Tor von Michel Nienhaus die Vorarbeit geleistet“, lobte der Übungsleiter. Tommy Kercher und Lukas Röder waren ebenfalls für die Meisenheimer erfolgreich.

    TSV Hargesheim II – JSG Disibodenberg 0:0. „Da hatte keiner den Sieg verdient. Das Unentschieden geht in Ordnung“, sagte TSV-Coach Oliver Jost. Chancen gab es auf beiden Seiten, aber das Runde wollte einfach nicht ins Eckige. „Ein sehr schönes und faires Spiel mit einem gerechten Ausgang. Ich bin stolz auf meine Jungs“, lobte Sven Walloch, der Trainer der Kombinierten. Für ihn ist der erste Zähler der Saison vor allem für das Selbstvertrauen des Teams von Bedeutung.

    JSG Kirner Land – JSG Nahetal 1:4 (0:3). Die Gastgeber dominierten die ersten 20 Minuten, verpassten es aber, aus den sich bietenden Torgelegenheiten Kapital zu schlagen. „Danach haben wir den Faden verloren und sind aus diesem Loch auch nicht mehr herausgekommen“, beschrieb Kirner-Land-Trainer Pascal Sichler den weiteren Spielverlauf. Steven Zuckowski gelang lediglich noch der Ehrentreffer.

    JSG Weinsheim/Winterbach/ Rüdesheim – TSG Planig 2:2 (0:1). Marcus Schmitt staunte auch lange nach der Partie noch über den Spielverlauf, die emotionale Begegnung hatte ihn spürbar mitgenommen. „Wenn du 0:2 hinten liegst, zwei Elfer vergibst und am Ende noch Chancen hast, das Spiel zu gewinnen, dann ist das schon heftig“, sagte der Trainer der Heimischen. Für seinen Kollegen Artem Rusnak gab die Verletzung eines Innenverteidigers seines Teams den Ausschlag dafür, dass die Gastgeber zurückkommen konnten. „Am Ende war das sehr gerecht. Wir hatten Glück bei den Elfmetern, aber auch Pech bei einem Pfostenschuss, der das 3:1 für uns bedeutet hätte“, resümierte der Coach der Planiger. Pascal Stelzel gelang der Anschlusstreffer für die JSG. Tiago Oliveira Gomes drosch das Leder dann aus 20 Metern zum Ausgleich in den Torwinkel. Für die TSG waren Jeremias Abrante Thill und Majet Mahmut erfolgreich. Helmut Zillmann

    Jugendfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach