40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Südwestdeutscher Fußballverband
  • » JSG baut nach starkem Beginn ab
  • Aus unserem Archiv
    Meisenheim

    JSG baut nach starkem Beginn ab

    Der Start ließ durchaus hoffen. Doch letztlich war der FC Homburg eine Nummer zu groß für die Fußball-A-Junioren der JSG Meisenheim/Desloch/Jeckenbach. In ihrem Regionalliga-Heimspiel unterlag die JSG klar mit 0:5 (0:4).

    „Die ersten beiden hundertprozentigen Chancen hatten wir“, berichtete JSG-Trainer Marc Bilgili. Zunächst traf Philipp Schneider bei seinem Schuss den Pfosten. Den zweiten Versuch setzte Alex Tuttobene über den Kasten. Kurz darauf zog ein JSG-Akteur nach einem Eckball ab. Der FC-Torwart war schon geschlagen, jedoch klärte ein Homburger Feldspieler das Leder von der Linie. „Vieles hat auf einen erfolgreichen Nachmittag hingedeutet“, erklärte Bilgili, der ergänzte: „Wir haben uns durch individuelle Fehler selbst ins Hintertreffen gebracht.“ Der FC zeigte gute Kombinationen. Im letzten Drittel halfen die JSG-Spieler aber kräftig mit und verteilten vermeidbare Gastgeschenke. Beim 0:1 stand ein FC-Akteur nach einer Ecke völlig frei und netzte zur Führung für die Gäste (20.). Anschließend profitierten die Auswärtigen von Unachtsamkeiten der Meisenheimer und kamen mit drei weiteren Treffern (33., 41., 42.) zu einer 4:0-Pausenführung. „Es war nicht so, dass die Homburger drückend überlegen waren. Doch ich nehme die Jungs da in Schutz. Solche Tage gibt es. Die Jungs sollen mutig spielen. Sie dürfen auch Fehler machen“, betonte Bilgili. Nach der Pause ließ es der FC etwas ruhiger angehen, woraufhin die Meisenheimer besser ins Spiel kamen. Das 0:5 aus der 65. Minute konnten sie aber nicht mehr verhindern. le

    JSG Meisenheim: Kaßler – Ju. Smith, Bäcker, Mate, Tuttobene – Steinhauer (46. Schmidt), Arend, Schneider (31. Krämer), Uluc – Michael (55. Klein), Jo. Smith (46. Nikodemus).

    So geht's weiter: am 15. Oktober, 13 Uhr, beim 1. FC Saarbrücken.

    Jugendfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach