40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

A-Jugend des SC Idar-Oberstein muss absteigen

Jetzt ist es offiziell und sportrechtlich nicht mehr anfechtbar: Den A-Junioren des SC Idar-Oberstein werden insgesamt 19 Punkte abgezogen, und deshalb muss die Mannschaft von Trainer Tomasz Kakala aus der Verbandsliga absteigen und in der kommenden Saison in der Landesliga antreten. Sowohl die Berufung gegen das Urteil der Verbandsspruchkammer als auch die anschließende Überprüfung durch das Präsidium des SWFV halfen dem SC nicht mehr.

Der SC Idar-Oberstein hatte seinen A-Junior Mouhamed Koujate als Überhangspieler im Oktober an den VfR Baumholder abgegeben, wo er mit Zweitspielrecht in der A-Jugend auflief. Laut Spielordnung hätte Koujate danach nicht mehr in der Saison 2017/18 für den SC spielen dürfen, was er dann aber doch tat und bei sechs Siegen und einem Unentschieden auf dem Platz stand. Der SC argumentierte, nicht gewusst zu haben, dass ein „Überhangspieler“ nicht mehr für seinen Stammverein auflaufen darf, wenn er mit Zweitspielrecht für einen anderen Klub gespielt hat. Der SC stand aber auch zu seinem Fehler und ging per Berufung lediglich gegen das Strafmaß vor, das er für unangemessen hoch hielt.

Doch die Berufung wurde abgeschmettert, weil der SC laut SWFV-Gerichtsbarkeit „grob fahrlässig“ gehandelt habe. Bei grober Fahrlässigkeit ist als Sanktion der Abzug von allen Punkten, an denen der betroffene Spieler beteiligt war, vorgesehen.

Martin Schneider, der Fußball-Abteilungsleiter des SC, sagt: „Das ist sehr schade. Wir haben einen Fehler gemacht, aber ich vermisse einfach, dass der SWFV dazu steht, dass auch seine Kontrollmechanismen total versagt haben.“ Besonders bitter sei das Urteil natürlich für die Spieler. „Sie haben eine super Saison gespielt, den Klassenverbleib souverän geschafft und müssen jetzt doch absteigen“, bedauert Schneider. sn

Jugendfußball Südwest
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach