40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Hunsrück/Mittelrhein
  • » TSV-Coach sauer, Oberwesel siegt 6:0
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    TSV-Coach sauer, Oberwesel siegt 6:0

    Der Blick auf die Spiele in der A-Juniorenfußball-Bezirksliga Mitte:

    Ahrweiler BC - TSV Emmelshausen ausgefallen. Diese Partie, zu der Emmelshausen nicht antrat, wird noch ein Nachspiel haben und vor die Spruchkammer gehen. Der Grund: Emmelshausen hätte gerne verlegt, da dem TSV laut Trainer Michael Becker wegen einer Grippewelle nur sieben Spieler zur Verfügung gestanden hätten. "Wir haben bereits Mitte der Woche Kontakt aufgenommen und hatten sechs Atteste, die aber nicht akzeptiert wurden vom Staffelleiter, da wir eine A2 hätten und auffüllen müssten. Da unsere A2 aber nur gemacht wurde, um einigen Jungs die Möglichkeit zu geben, überhaupt Fußball zu spielen, aber auch dort das Spiel abgesagt werden musste, ging einfach nichts", sagte Becker, der hofft, dass es eine Neuansetzung gibt: "Sollte das Spiel nicht neu angesetzt werden, gibt es drei Punkte für die Fairness unseres Gegners, die Partie nicht zu verlegen. Das wäre traurig."

    JSG Immendorf II - JSG Oberwesel 0:6 (0:3). Mit dem klaren Sieg am Montag beim Schlusslicht kletterte Oberwesel um einen Tabellenplatz nach oben und ist nun Zehnter. Die Führung für Oberwesel besorgten die Gastgeber durch ein Eigentor selbst, danach trafen Fabian Hess (37.), Mark Eich dreifach (40., Elfmeter; 78., 84.) und Jonas Knauer in der 90. Minute für die Gäste.

    Oberwesel: Theis - Löschner, Knauer, Berisha, Kriewel, Heß, Mitchard, J. Henzel, Lahnert, Eich, Schönel. Eingewechselt: Rahn. mb

    Jugendfußball (JDABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach