40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Fußballverband Rheinland
  • » Hunsrück/Mittelrhein
  • » JFV kassiert Niederlagen gegen FCK und Pirmasens
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    JFV kassiert Niederlagen gegen FCK und Pirmasens

    Der Blick auf die Spiele des JFV Rhein-Hunsrück in der Regionall- und Rheinlandliga:

    Keinen Zentimeter Boden schenkten sich der JFV (in Gelb, von links mit Aaron Groß und Jannik Rhein) und Andernach in der B-Junioren-Rheinlandliga, die Partie in Blankenrath endete 0:0. Foto:  Peter Scherer
    Keinen Zentimeter Boden schenkten sich der JFV (in Gelb, von links mit Aaron Groß und Jannik Rhein) und Andernach in der B-Junioren-Rheinlandliga, die Partie in Blankenrath endete 0:0.
    Foto: Peter Scherer

    A-Junioren-Regionalliga

    JFV Rhein-Hunsrück – FK Pirmasens 0:5 (0:3). Gegen eine starke Pirmasenser Mannschaft musste der JFV auf dem Kastellauner Rasen seine dritte Saisonniederlage einstecken und bleibt auf dem vorletzten Tabellenplatz. „Auch nach einigen deutlichen Niederlagen in den letzten Wochen, sind wir mit der Leistung der Spieler nicht unzufrieden. Die Ergebnisse lesen sich deutlicher, als der Spielverlauf wirklich war. Pirmasens überzeugte läuferisch und spielerisch sofort mit hoher Qualität und konnte auch direkt in den ersten Spielzügen Tore erzielen“, sagte JFV-Coach Thomas Wunderlich.

    JFV: Hofrath – Paul, Zirwes, Gerhartz, Protzel, Otto, Peuter, Jakobs, Held, Bast, Müller. Eingewechselt: David, Mayer, Hilgert.

    B-Junioren-Regionalliga

    1. FC Kaiserslautern II – JFV Rhein-Hunsrück 3:1 (0:0). Beim Tabellensechsten Kaiserslautern hielt der JFV gut mit, der FCK ging erst durch einen Elfmeter nach 46 Minuten in Führung. Timo Wollny traf nach 56 Minuten zum Ausgleich, aber das 1:1 sollte nur drei Minuten Bestand haben, Samet Güven trafen für die kleinen Teufel zum zweiten Mal. Und er legte auch den dritten Treffer nach 67 Minuten nach und war damit der Mann des Tages auf Seiten der Gastgeber.

    JFV: Grenz – Reiberg, Schlicht, Schink, Wingenter, Leidig, Weckmüller, Scharnow, Rode, Samoila, Wollny. Eingewechselt: Wilhelm.

    B-Junioren-Rheinlandliga

    JFV Rhein-Hunsrück II – SF 99 Andernach 0:0. „Heute nehmen wir diesen Punkt aufgrund einer guten Einstellung und Mentalität mit. Wir arbeiten momentan sehr, sehr gut als jüngerer Jahrgang in der Rheinlandliga“, sagte Coach Jannik Huber zum torlosen Remis gegen den Tabellenvierten in Blankenrath. Die Andernacher hatten vor allem in der ersten Hälfte gute Chancen, einmal rettete die Latte, zweimal der starke JFV-Keeper Romaric Grenz.

    JFV: Grenz – Groß, Sadani, Krenn, Weiß, Görgen, Podceka, Kutscher, Rhein, Rauth, Grombein. Eingewechselt: Aygün, Geisen, Vogel.

    C-Junioren-Rheinlandliga

    Spvgg EGC Wirges II – JFV Rhein-Hunsrück 1:7 (0:2). Die U15 des JFV machte deutlich, dass sie die Tabellenspitze nicht aus den Augen verlieren will, hatte mit dem Tabellenletzten aber recht leichtes Spiele und steht als Sechster drei Punkte hinter Spitzenreiter Trier II. Die Tore für den JFV erzielten: 1:0 Tom Kuhn (26.), 2:0 Jannik Gärtner (33.), 3:0 Jannik Gärtner (36.), 4:0 Leon Wilki (42.), 5:0 Louis Männchen (43.), 6:0 Leon Wilki (50.), 7:1 Lauro Männchen (61.).

    JFV: Leidig – La. Männchen, Nachilo, Ostermann, Gärtner, Günther, Wilki, Lo. Männchen, Backes, Kuhn, Butz. Eingewechselt: Castronovo, Theiß, Grings, Klein, Kauer. mb

    Jugendfußball (JDABCK)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach