40.000
Aus unserem Archiv
Simmern

Emmelshausen und Buchholz verpassen Start-Erfolge

In der C-Juniorenfußball-Bezirksliga Mitte kassierten zwei der vier Mannschaften aus dem Rhein-Hunsrück-Kreis zum Auftakt Niederlagen. Bei den beiden anderen Teams wird sich erst unter der Woche entscheiden, ob der Start als ge- oder misslungen bezeichnet werden kann. Die JSG Soonwald/Simmern spielt heute um 18.30 Uhr in Holzbach gegen den FC Metternich, der JFV Rhein-Hunsrück II morgen um 18.30 Uhr auf dem Simmerner Kunstrasen gegen den TuS Mayen II.

SG Mülheim-Kärlich II – TSV Emmelshausen 3:2 (1:2). Mit einer Auswärtsniederlage bei der Mülheim-Kärlich Reserve startete der TSV Emmelshausen in die Saison. Dabei sah es nach der ersten Hälfte noch nach einem Auswärtssieg aus. Tim Kasper verwandelte in der 13. Minute einen Foulelfmeter zur 1:0-Führung für Emmelshausen. Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich (22.) sorgte Till Morschhäuser kurz vor der Halbzeit für die 2:1-Pausenführung der Vorderhunsrücker (32.). Nach der Pause kippte dann das Spiel. In der 42. und 58. Minute markierte der Gastgeber zwei Treffer und drehte damit die Partie. Es blieb beim 3:2 für die SG.

TSV-Trainer Julian Feit sagte: "Es war ein schwacher Start meiner Mannschaft. Unser Spiel war zu mutlos und ohne Selbstvertrauen. Der Gegner aus Mülheim-Kärlich attackierte früh und verhinderte so, dass wir unser spielerisches Können abrufen konnten. Kämpferisch war die Leistung zwar ordentlich, wir brauchen jedoch in den nächsten Spielen wieder mehr Ruhe am Ball und mehr Bewegung ohne Ball."

Emmelshausen: Wuttke – Erdle, Boos, Pinto, Grombein, Kasper, Malz, T. Arnold, M. Arnold, Morschhäuser, Vickus. Eingewechselt: Bach, Hey, Peiter.

JSG Immendorf – JSG Mosel-Hunsrück Buchholz 5:3. Mehr als das Ergebnis war vom Start der Buchholzer, die in dieser Saison als JSG Mosel-Hunsrück an den Start gehen, nicht in Erfahrung zu bringen. mb

Jugendfußball (JDABCK)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach