40.000
Aus unserem Archiv
Nentershausen/Wirges

Für Wirges beginnen die Wochen der Wahrheit

Mit dem Nachwuchs aus Mainz, Trier und Homburg haben es die Eisbachtaler und Wirgeser Regionalliga-Fußballer zu tun.

Nur selten ließen sich die Wirgeser C-Jugendlichen (blaue Trikots) bisher so abdrängen wie in dieser Szene aus dem Derby gegen Eisbachtal. Am Wochenende empfängt die EGC Trier, Eisbachtal fährt nach Homburg.  Foto: Saal
Nur selten ließen sich die Wirgeser C-Jugendlichen (blaue Trikots) bisher so abdrängen wie in dieser Szene aus dem Derby gegen Eisbachtal. Am Wochenende empfängt die EGC Trier, Eisbachtal fährt nach Homburg.
Foto: Saal

B-Jugend, Regionalliga

Spfr Eisbachtal – 1. FSV Mainz 05 II (So., 13 Uhr). Namhafter Gegner, verdammt schwere Aufgabe: Im Kampf um den ersten Punkt der Saison trifft Eisbachtal auf den Tabellendritten, der drei seiner vier Spiele gewonnen hat. Als Mutmacher dürfte die erste Hälfte des jüngsten Spiels bei Kaiserslautern II dienen. Zwar gerieten die Sportfreunde früh in Rückstand und unterlagen am Ende mit 0:5, doch bis zum 0:2 nach knapp einer Stunde agierten sie „auf Augenhöhe“, wie Trainer Thorsten Klein sagt.

C-Jugend, Regionalliga

Spvgg EGC Wirges – SV Eintracht Trier (Sa., 14.30 Uhr). Nach dem famosen Start mit drei Siegen aus vier Spielen stehen für die EGC-Talente die Wochen der Wahrheit an. „Jetzt geht es gegen die Top-Drei Trier, Mainz und Kaiserslautern“, warnt Trainer David Koca vor allzu großer Euphorie angesichts des vierten Tabellenplatzes. Die Trierer sind noch ungeschlagen und haben bei ihren drei Siegen eine beeindruckende Bilanz vorzuweisen: 18:2 Tore stehen für die Eintracht zu Buche.

FC Homburg – Spfr Eisbachtal (So., 17 Uhr). Christof Dillmann hat von Anfang an betont, dass die ersten Wochen für seine Eisbachtaler sehr hart würden – und damit Recht behalten, wie die Tabelle zeigt. Die Herbstferien hat sich der erfahrene Trainer als Marke gesetzt, bis dahin soll sich das junge Team, das noch auf Punkte wie auf Tore wartet, gefunden haben. Am Sonntag steht die Fahrt zum Tabellenachten an, der zuletzt vier Punkte aus zwei Spielen holte. ros

Jugendfußball (F)
Meistgelesene Artikel
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach