40.000
Aus unserem Archiv
Holzbach

Holzbach: Klare Worte vor Wörrstadt

Es sind klare Worte gefallen nach dem 0:5 der Regionalliga-Fußballerinnen des SV Holzbach beim TuS Issel. Diese Worte richteten sich nicht in erster Linie an die Spielerinnen, die dabei waren. Sondern an die, die nicht dabei waren. Vor dem Heimspiel am Sonntag um 15 Uhr im Simmerner Hunsrückstadion gegen den TuS Wörrstadt bessert sich die Personalsituation generell wieder. Trotzdem gab es Klärungsbedarf.

„Wir haben gesprochen und sind zu einer guten Lösung gekommen“, erklärt Holzbachs Trainer Tobias Blatt, „es darf auf keinen Fall mehr vorkommen, dass wir wie am Sonntag zu einem Auswärtsspiel mit einer Ersatzspielerin fahren. Die Mädels spielen nicht für die Erste oder die Zweite, sie spielen für den SV Holzbach. Es wird sich untereinander geholfen, das haben wir verdeutlicht und ich bin mir sicher, dass das funktioniert.“ Gerade auswärts sei das ein Problem gewesen bisher in dieser Saison, die eine oder andere kurzfristige Absage war da bitter aufgestoßen. „Zu Hause ist das meist kein Problem“, weiß Blatt.

Gegen Wörrstadt, das als Zehnter zwar zwei Plätze und zwei Zähler hinter Holzbach (fünf Punkte) rangiert, sieht es personell besser aus: Aline Kreuz, Anna Sauer und Hannah Hubele sind wieder dabei; Anna Wilhelmi, die wegen ihres Studiums aussetzen wollte, wurde reaktiviert. Führungsspielerin Jana Haubrich hat wieder voll mittrainiert, ist an diesem Wochenende aber noch keine Option, Mirjeta Saciri ebenfalls noch nicht. Zudem fehlen Jona Besant und Franziska Lübken verletzt. Da die Partie gegen Schott Mainz am 30. September verschoben wird, da Schott zwei Südwestauswahlspielerinnen abstellt und dann verlegen darf, könnte es Anfang Oktober wieder weitaus besser aussehen als zuletzt. Im Oktober wird voraussichtlich auch das nächste Rheinlandpokalspiel anstehen. Zugelost bekam der SV wie im Vorjahr den Mitte-Bezirksligisten SG Herresbach. „Ich wäre auch gerne mal in die andere Richtung gefahren, aber es wird ja immer noch regional gelost und da spielst du dann immer gegen dieselben Teams“, sagt Blatt. Im Vorjahr gewann Holzbach dort 6:0.

Die Holzbacher Bezirksliga-Reserve trifft übrigens in der dritten Runde auf den Regionalligisten SC Bad Neuenahr. Rheinlandligist SV Niederburg muss wie Holzbachs Erste reisen und gastiert bei Kreisklässler Rot-Weiß Koblenz. Die Sieger qualifizieren sich für das Achtelfinale. mb

Frauenfußball (JDABCK)
Meistgelesene Artikel
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Männer
Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker