40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Frauen
  • » FV Rheinland
  • » Westerwald
  • » Regionalliga: 1. FFC dominiert Rheinland-Duell - 5:1 in Bad Neuenahr
  • Aus unserem Archiv
    Bad Neuenahr

    Regionalliga: 1. FFC dominiert Rheinland-Duell – 5:1 in Bad Neuenahr

    Der 1. FFC Montabaur hat seine Auswärtsaufgabe beim SC 13 Bad Neuenahr II mit Bravour gelöst: Die Mannschaft von Trainer Dietmar Krämer gewann das Rheinland-Duell in der Frauenfußball-Regionalliga Südwest überraschend deutlich mit 5:1 (3:1) Toren. Die Westerwälderinnen gefielen mit einer spielerisch überzeugenden Leistung. Je länger die Begegnung dauerte, umso deutlicher wurde ihre Überlegenheit.

    In der ersten halben Stunde agierte der 1. FFC Montabaur zudem sehr effizient, was zu einem beruhigenden 3:0-Vorsprung führte. Nach einem Doppelpass zwischen Anna Zimmermann und Hanna-Lena Diel kam der Ball zu Milena Schmitt, die in der 9. Minute aus 14 Metern zum 1:0 für den FFC traf. Die Torjägerin erhöhte in der 24. Minute auf 2:0, als sie eine Unaufmerksamkeit der Gastgeberinnen 25 Meter vor deren Tor nutzte, den Ball eroberte und ihn mit dem linken Fuß zum 2:0 ins rechte Eck setzte. "Das war technisch blitzsauber", freute sich Michael Saal, der Sportliche Leiter des 1. FFC. Gar nicht gern sahen er und Dietmar Krämer allerdings, dass die Sturmführerin nach ihren beiden Treffern in der 34. Minute verletzt vom Feld musste.

    Da stand es allerdings schon 3:0 für Montabaur, nachdem Verena Weidung das Spielgerät in der 30. Minute in den Torwinkel gesetzt hatte, als jedermann mit einer Flanke rechnete. In der 40. Minute jagte Weidung den Nachschuss nach Zimmermanns Pfostenschuss über das Tor. Statt 4:0 stand es zur Pause nur 3:1, denn in der 43. Minute traf die freistehende Rebecca Velarde Winter nach einem Diagonalpass zum Anschlusstor für Bad Neuenahr II.

    Doch die Gäste ließen sich nicht aus dem Konzept bringen. Olesja Schildt erhöhte in der 59. Minute auf 4:1, nachdem zunächst Zimmermanns Schuss auf der Linie geklärt worden war. Spielführerin Anna Zimmermann stellte auf Pass von Dilan Gökay in der 74. Minute den Endstand her. Weitere Chancen für Melina Gundlach und Kristina Bode blieben ungenutzt.

    Von unserem Redakteur Christoph Gerhards

    1. FFC Montabaur: Linz - Karbach, Jung, Zimmermann (75. Gundlach), Pies, Diel, Bode, Weidung, Schildt, Bigott, Schmitt (34. Gökay).

    Frauenfußball (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach