40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Frauen
  • » FV Rheinland
  • » Westerwald
  • » Marie Päulgen gelingt das Goldene Tor - 1. FFC Montabaur sorgt mit 1:0 gegen Speyer für nächste Überraschung
  • Aus unserem Archiv
    Eschelbach

    Marie Päulgen gelingt das Goldene Tor – 1. FFC Montabaur sorgt mit 1:0 gegen Speyer für nächste Überraschung

    Die in der vergangenen Saison sportlich eigentlich abgestiegene und danach weiter verjüngte Mannschaft des 1. FFC Montabaur sorgt in der Frauenfußball-Regionalliga Südwest weiter für Aufsehen. Auch im vierten Saisonspiel blieb das Team von Trainer Kurt Schaaf ungeschlagen und feierte mit dem 1:0 (0:0) gegen den bisherigen Tabellendritten FC Speyer den ersten Dreier. Der entscheidende Treffer gelang Marie Päulgen in der 71. Minute mit einem Schuss vom rechten Strafraumeck nach Vorarbeit der eingewechselten Luisa Limbach.

    Die junge Lena Schmitt (blaues Trikot) stand diesmal in der Anfangsformation des Teams von Trainer Kurt Schaaf und kam mit dem 1. FFC Montabaur in Eschelbach zu einem 1:0-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellendritten FC Speyer.  Foto: Michelle Saal
    Die junge Lena Schmitt (blaues Trikot) stand diesmal in der Anfangsformation des Teams von Trainer Kurt Schaaf und kam mit dem 1. FFC Montabaur in Eschelbach zu einem 1:0-Heimsieg gegen den bisherigen Tabellendritten FC Speyer.
    Foto: Michelle Saal

    „Die Mannschaft hat gegen einen starken Gegner, der mit dem Ball umgehen kann und gut kombiniert, die Ordnung gehalten und wieder zu Null gespielt“, lobte Kurt Schaaf seine Schützlinge.

    Vor 70 Zuschauern in Eschelbach waren die Gäste in der ersten halben Stunde das bessere Team und kamen nach 32 Minuten zu einem Lattenschuss, doch dann wendete sich das Blatt urplötzlich. Lynn Bange (36. und 38.) sowie Lena Schmitt (40.) steuerten jeweils alleine aufs Gästetor zu, brachten den Ball aber nicht in den Maschen unter. Die FFC-Führung war zwar vorerst verschenkt, Speyer jedoch sichtlich beeindruckt.

    Nach der Pause gab es zunächst Halbchancen hüben wie drüben. In der 70. Minute blockte FFC-Abwehrspielerin Anna Pies einen gefährlichen Schuss des FC Speyer ab, im Gegenzug fiel der entscheidende Treffer für den 1. FFC Montabaur durch Marie Päulgen.

    In der 80. Minute vergab Bange die große Chance zum 2:0. Speyer kam zwar noch mal in der Schlussphase, doch brachte der FFC den Erfolg souverän über die Runden.

    „Unser Sieg war aufgrund der Mehrzahl an klaren Chancen auf jeden Fall verdient, das hat auch mein Kollege aus Speyer anerkannt. Diese drei Punkte tun uns unendlich gut“, freute sich Kurt Schaaf, „zumal die meisten Mannschaften mehr Spiele als wir ausgetragen haben. Vor der Saison waren wir nach den Abgängen einiger Leistungsträgerinnen für alle der Abstiegskandidat Nummer eins, doch jetzt können wir uns in der Liga nicht mehr verstecken.“

    Christoph Gerhards

    1. FFC Montabaur: Will – Marzi, Karbach, Pies, Beck – Wagner (54. Limbach), Päulgen (72. H. Özdemir), Jung, Schmitt (80. Ü. Özdemir) – Arabaci, Bange.

    Frauenfußball (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach