40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Frauen
  • » Pokale
  • » Rheinland
  • » Favoritenduell im Pokal-Viertelfinale
  • Aus unserem Archiv
    Andernach

    Favoritenduell im Pokal-Viertelfinale

    Zwei der insgesamt vier Top-Favoriten treffen im Rheinlandpokal der Fußballfrauen am Ostersonntag um 16.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Eschelbach aufeinander: Die Rede ist von den Regionalligisten 1. FFC Montabaur und SG 99 Andernach, die das Los schon im Viertelfinale zusammenführt.

    An das Punktspiel der beiden Kontrahenten an gleicher Stelle haben die Bäckermädchen aus Andernach die allerbesten Erinnerungen, am 25. Oktober des vergangenen Jahres gelang nach Toren von Jasmin Stümper, Isabelle Stümper und einem Eigentor von Anna Pies ein souveränes 3:0 gegen einen damals allerdings ersatzgeschwächten FFC.

    Beide Teams standen sich vor dem Aufstieg der SG 99 in die dritthöchste Klasse der Republik schon viermal in diesem Wettbewerb gegenüber, immer mit dem besseren Ende für Montabaur. Die knappste aller Niederlagen bezog Andernach als frischgebackener Rheinlandmeister am 31. Mai 2014 im Finale: Nach einem Tor von Milena Schmitt in der 22. Minute der Verlängerung feierte der 1. FFC den Pokalsieg. Jene Schmitt wird auch diesmal mit von der Partie sein.

    Um die am Ostersonntag zu erwartenden Bedingungen zu simulieren, ließ Coach Kappy Stümper seine Schützlinge in den Morgenstunden des Karfreitags im Dauerregen auf dem Rasenplatz im Andernacher Stadion trainieren. Personell ist alles im Lot: Abwehrchefin Magdalena Schumacher ist aus dem Skiurlaub zurück, so dass Stümper aus dem Vollen schöpfen kann, wie es im Jargon so schön heißt. bhm

    Frauenpokale (ABCDFHJKR)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    im Südwesten

     

    Fußballpokale

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach