40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Motorsport
  • » Westerwald
  • » Konstante Leistungen führen zu Platz 9
  • Aus unserem Archiv
    Kaden

    Konstante Leistungen führen zu Platz 9

    Ende November wurden die erfolgreichen Teilnehmer der nationalen GLP-Meisterschaft, die komplett auf der Nordschleife des Nürburgrings ausgetragen wurde, im Dorint Hotel am Nürburgring geehrt. Auch in diesem Jahr waren Dominik Geibert (Enspel) und Thorsten Fasel (Kaden) unter der Bewerbung des AC Mayen in der Meisterschaft eingeschrieben und bestritten alle Läufe. Mit regelmäßigen Platzierungen im Bereich der Ränge neun bis zwölf im etwa 160 Fahrzeuge umfassenden Feld war ihre Saison durch hohe Konstanz geprägt. Als Gesamtdritte des Vorjahres mit der Startnummer 3 am Auto und hohen Erwartungen in die Saison gestartet, zeigte sich bereits nach der ersten Hälfte der Saison, dass in diesem Jahr eine Gesamtplatzierung in den Top Ten ein anspruchsvolles Ziel werden würde: "Aufgrund der extremen Leistungsdichte im Feld haben wir das Saisonziel angepasst. Ohne Spitzenplatzierung aber mit einem hohen Streichergebnis (6 von 7 Läufen gehen in die Gesamtwertung ein) war Platz neun das Maximum." Unter den gegebenen Bedingungen ein weiterer Erfolg für das Westerwälder Team in der familiären RCN-Breitensportserie, die auch in diesem Jahr wieder von den Seriensiegern Träger/Keller (Bochum, VW Golf) als Meister dominiert wurde, gefolgt von Kunze/Vidal und Kusch/Kusch auf den Plätzen zwei und drei.

    Als Gesamtdritte des Vorjahres reichte es für Dominik Geibert und Thorsten Fasel bei der GLP-Meisterschaft auf dem Nürburgring diesmal nur zu Platz 9.
    Als Gesamtdritte des Vorjahres reichte es für Dominik Geibert und Thorsten Fasel bei der GLP-Meisterschaft auf dem Nürburgring diesmal nur zu Platz 9.
    Foto: honorarfrei

    Mit ihrem Ergebnis sicherten sich Geibert/Fasel gleichzeitig die Vizemeisterschaft in der ADAC-Mittelrhein-Meisterschaft. Die Pokale hierzu werden am morgigen Sonntag im Rahmen der ADAC Siegerehrung in der Kulturhalle Ochtendung überreicht.

    Motorsport (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker