40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Ems/Lahnstein/Diez
  • » Voltigieren: Sina Rückert verteidigt ihre Schärpe der Verbandsmeisterin
  • Aus unserem Archiv
    Bad Ems/Kurtscheid

    Voltigieren: Sina Rückert verteidigt ihre Schärpe der Verbandsmeisterin

    Tolles Saisonende für die Voltigierer des PSV Bad Ems: Beim Finale des Rheinland-Nassau-Cups sowie die Verbandsmeisterschaft Rheinland-Nassau

    Die A-Gruppe Bad Ems III mit Longenführerin Ariane Dittmer und Pferd Brisante freute sich in Kurtscheid über Rang drei.  Foto: PSV Bad Ems
    Die A-Gruppe Bad Ems III mit Longenführerin Ariane Dittmer und Pferd Brisante freute sich in Kurtscheid über Rang drei.
    Foto: PSV Bad Ems

    Im Wettbewerb der Fördereinzelvoltigierer Klasse L gewann Marie Ludwig auf Pferd Brisante mit Longenführerin Heide Pozepnia mit der Wertnote 7,150 vor Antonia Diel (6,931). Damit qualifizierten sich beide nochmals Punkte für die Qualifikation zum Stechen des Rheinland-Nassau-Cups. Antonia Diel zeigte auf den Pferden Ben Junior (RV Essinger Hof) und Stürmer (RVV Hungenroth) die Pflicht sowie auf ihrem eigenen Pferd Brisante nochmals die Kür. Sie überzeugte das Richterteam und sicherte sich mit der Wertnote 6,826 den Sieg im Stechen der Klasse A sowie 20,519 Punkten den Sieg im Einzel-Cup Rheinland-Nassau. Marie Ludwig zeigte im Stechen der Klasse L ebenfalls ihre Kür auf Pferd Brisante sowie die Pflicht auf den zwei fremden Pferden Starbucks und Like (beide RVV Hungenroth). Sie gewann sowohl das Stechen mit einer Endnote von 6,614 als auch den Einzel-Cup der Klasse L mit 20,454 Punkten. Später startete Sontje Dorschner in der Prüfung Einzel L und durfte sich dort mit der Wertnote 6,862 über Platz drei freuen. Sina Rückert gewann ebenfalls auf Pferd Dunhill die Prüfung Einzel S mit 7,602 Zählern.

    Bei den Basisgruppen erreichte Bad Ems IV mit Longenführerin Jessica Schumacher, Helferin Melinda Baulig und Pferd Maximus im Wettbewerb der Galopp/Schritt-Gruppen in der Besetzung Nele Drüing, Katina Beisel, Luisa Grund, Laura Hausen, Julia Escher, Emilie Vuong und Naja Jezek mit 68,714 Punkten Rang drei in ihrer Abteilung freuen, der im Rheinland-Nassau-Cup mit 230,600 Zählern Punkten zum zweiten Platz reichte. Zudem durfte sich Longenführerin Jessica Schumacher über Platz zwei ihres Pferdes Maximus im Pferdecup der Basisgruppen freuen.

    Im Wettbewerb der Schritt/Schritt-Gruppen wurde die Gruppe Bad Ems VI mit Julia und Sarah Keul, Lara Thielecke, Victoria Gebert, Hanna Ruess sowie Linn Jezek von Longenführerin Anastasia Besier mit Helferin Jessica Schumacher auf Vierbeiner Lotte vorgestellt. Ebenfalls auf Lotte startete die Gruppe Bad Ems IX (Regina Konosherko, Angelina Mehrenberger, Mariella Viehmann, David Meier und Samantha Holst) mit Longenführerin Jessica Schumacher und Helferin Claudia Maxeiner. Beide Gruppen erhielten verbale Beurteilungen der Richter.

    Die A-Gruppe Bad Ems III mit Anastasia Besier, Thora Jezek, Marie Ludwig, Charlotte Ferdinand, Lia Hartmann und Leonie Scholz erreichte die Wertnote 4,771, was zu Platz drei ausreichte. Zudem wurde Brisante als bestes Pferd der A-Gruppen geehrt.

    Bad Ems II (Sontje Dorschner, Nina Preißmann, Jennifer Schumacher, Franziska Bock, Anna Cajan, Julia und Kimberly Weck und Johanna Rau) belegte im Wettbewerb der L-Gruppen mit Longenführerin Jessica Schumacher auf Vierbeiner Maximus mit 5,658 Punkten Platz 4. Die M*-Gruppe der Bad Emser mit Ariane Dittmer, Sina Rückert, Alina Klapperich, Jana Galda, Melinda Baulig und Antonia Diel hatten zwar wieder mit Pferd Lucky Frederic an der Longe von Heide Pozepnia zu kämpfen. Mit der Wertnote 5,877 gab's aber dennoch den dritten Platz.

    Beim Rheinland-Nassau-Cups der Leistungsgruppen konnte Bad Ems den zweiten Rang des Vorjahres nicht verteidigen. Sina Rückert hingegen setzte sich im Einzel wieder an die Spitze und verteidige ihre Schärpe der Verbandsmeisterin. Die L-Gruppe Bad Ems II wurde bei ihrer Premiere mit 21,525 Punkten Dritte. Bad Ems wurde in der Leistungsklasse M Vierter mit 23,723 Zählern. Pferd Brisante gewann mit Longenführerin Ariane Dittmer in der zweiten Turniersaison mit 21,75 Punkten den Rheinland-Nassau-Cup der Leistungsgruppen A-M.

    Regionalsport extra (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach