40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Ems/Lahnstein/Diez
  • » Rockets brauchen am Sonntag einen Sieg in Darmstadt
  • Aus unserem Archiv
    Diez

    Rockets brauchen am Sonntag einen Sieg in Darmstadt

    EG Diez-Limburg (rechts Willi Hamann) gegen ESC Darmstadt - zum zweiten Mal in dieser Saison kommt es am Wochenende in der Eishockey-Hessenliga zu diesem Duell. Und zum zweiten Mal wollen die Rockets vom Heckenweg das Eis als Gewinner verlassen. "Wir werden mit Sicherheit nicht den Fehler machen und uns vom 10:1-Sieg im Hinspiel blenden lassen", sagt EGDL-Trainer Holger Pöritzsch im Vorfeld der Partie, die am Sonntag um 18.45 Uhr in Darmstadt beginnt. Sein Team habe damals in Diez einen Sahnetag erwischt, während bei den Südhessen nichts zusammenlief. Pöritzsch rechnet mit einem Gegner, der alles daran setzt, die Schmach des ersten Aufeinandertreffens vergessen machen: "Ich erwarte eine aggressive Mannschaft. Deshalb müssen wir von Beginn an hellwach sein." Keine einfache Aufgabe, denn im Spielrhythmus befinden sich die Kufencracks von der Lahn derzeit nicht unbedingt. Nach der Partie in Kassel hatte das Team drei Wochen spielfrei. Auch bei der abgebrochenen Begegnungen gegen die Frankfurt Eisteufel am Sonntag (13:1 nach 40 Minuten) wurden die Rockets kaum gefordert. Der ESC, der aktuell auf Tabellenplatz fünf direkt hinter den Diezern und Limburger steht, sollte sich da schon eher auf Augenhöhe befinden. "Wenn wir unser Ziel Aufstieg nicht aus den Augen verlieren wollen, ist ein Sieg in Darmstadt Pflicht", hat Trainer Pöritzsch klare Erwartungen. Dass Dominik Kley und Markus Kaczenski, die gegen Frankfurt fehlten, wieder zur Verfügung stehen, ist dabei ein wichtiger Baustein.

    Foto: René Weiss

    Regionalsport extra (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach