40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Ems/Lahnstein/Diez
  • » EG Diez-Limburg hat weiter die Play-Offs im Visier – Freitag gegen Mitaufsteiger Soest
  • Aus unserem Archiv

    DiezEG Diez-Limburg hat weiter die Play-Offs im Visier – Freitag gegen Mitaufsteiger Soest

    Mit seinen beiden Treffern brachte der Kanadier Matt Fischer die EG Diez-Limburg im Derby gegen den letztjährigen Oberligisten Neuwied mit 2:0 in Führung. Die Rockets verpassten es jedoch, die Ernte einzufahren. Doch für Fischer und seine Mitstreiter geht der Blick nun nach vorne: Die EGDL empfängt am Freitag um 20.30 Uhr Mitaufsteiger Soester EG zum einzigen Spiel für die EGDL in der Regionalliga West am kommenden Wochenende.

    Der Kanadier Matt Fischer wirbelt bei der EG Diez-Limburg mit seinem tschechischen Sturmpartner Martin Brabec die gegnerischen Abwehrreihen gehörig durcheinander.
    Der Kanadier Matt Fischer wirbelt bei der EG Diez-Limburg mit seinem tschechischen Sturmpartner Martin Brabec die gegnerischen Abwehrreihen gehörig durcheinander.
    Foto: fischkoppMedien

    "Das Spiel gegen Neuwied war viel knapper als es das Ergebnis ausgesagt hat", sagt Fischer, der zu den besten Scorern der Liga zählt. "Wir hatten einen tollen Start, haben uns dann aber zu sehr selbst in Schwierigkeiten gebracht durch die Strafen." Neben der Partie verloren die Rockets in einem besonders im ersten Drittel sehr intensiven Spiel auch gleich mehrere Spieler, die sich unter der Woche verletzt gemeldet haben. Wer bis Freitag wieder an Bord sein kann, wird sich kurzfristig zeigen.

    In einer derzeit recht unrunden Tabelle steht der Aufsteiger aktuell auf einem starken dritten Platz, die beiden Teams auf den Rängen vier und fünf haben jedoch auch zwei Spiele weniger ausgetragen als die EGDL. Für die gilt nach wie vor der vollen Fokus darauf, die Play-offs zu erreichen. Dazu wäre Rang sechs nach der Hauptrunde notwendig. "Wir haben uns bisher prima geschlagen", sagt Fischer. "Wir hatten einige bittere Niederlagen, aber wir lernen daraus. Wir müssen auf diesen Erfahrungen aufbauen."

    Für Fischer geht auch persönlich der Saisonplan bisher absolut auf. Bei seiner ersten Station in Europa überzeugt er als Goalgetter und Vorlagengeber. Mit 18 Toren ist er hinter seinem Teamkollegen Martin Brabec (23) zweiterfolgreichster Torschütze der Liga. "Ich genieße die Zeit in Deutschland. Ich hoffe, ich kann mit jedem Spiel für die Rockets noch besser werden."

    Für das Spiel gegen Soest erwartet der Kanadier eine deutliche Reaktion der Mannschaft - Fischer inklusive: "Ich erwarte, dass wir zurück in die Spur kommen mit einem überzeugenden Auftritt. Wir müssen Schwung aufnehmen für die weiteren schweren Spiele, die auf uns warten." Nach dem Heimsieg gegen Soest stehen in Neuwied, Dortmund, Hamm und Herford vier Auswärtsspiele auf dem Programm. Die Rockets kehren erst am 2. Weihnachtsfeiertag mit einem Heimspiel gegen Grefrath für ein Ligaspiel in die heimische Diezer Eissporthalle zurück.

    "Das wird schwer für uns, aber ich bin davon überzeugt, dass wir es in die Play-Offs schaffen", sagt Fischer. "Wir haben viele Fähigkeiten und Erfahrung im Team, gemischt mit zahlreichen jungen Spielern, die schnell und entschlossen sind. Wenn wir gemeinsam hart arbeiten, dann sind wir in der Lage, jedes Team in dieser Liga zu schlagen."

    Regionalsport extra (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach