40.000
Aus unserem Archiv
Idar-Oberstein

Luftpistolenteam des SV 1858 überraschend Erster

Nach einer durchwachsenen Saison hat die erste Garde der Luftpistolenschützen des Schützenvereins 1858 Idar-Oberstein am Ende überraschend souverän den ersten Platz in der Pfalzliga Rhein-Nahe errungen.

Die erste Mannschaft des SV 1858 Idar-Oberstein mit (von links) Stefan Bizer, Jens Parbel, Thomas Putz und Martin Drumm. Stefan Bizer wurde auch Erster in der Einzelwertung.
Die erste Mannschaft des SV 1858 Idar-Oberstein mit (von links) Stefan Bizer, Jens Parbel, Thomas Putz und Martin Drumm. Stefan Bizer wurde auch Erster in der Einzelwertung.
Foto: xxxxxx

Zum Auftakt setzte es beim späteren Zweiten SV zu Ruschberg eine Niederlage (1428:1404 Ringe). Die nächsten Wettkämpfe der Hinrunde liefen ähnlich schlecht. Der Knoten platzte beim Rückkampf gegen die junge Ruschberger Mannschaft. Mit einem klaren Sieg (1439:1403) zogen die Idar-Obersteiner mit dem damaligen Tabellenführer gleich. Und der Trend hielt an. In dem Maße wie sich die Schützen aus Idar-Oberstein steigerten, bauten die Ruschberger ab, so dass die Endtabelle einen Abstand von 103 Ringen ausweist.

Die Dominanz des Ligasiegers wird durch die Einzelwertung unterstrichen. Mit dem Sieg für Stefan Bizer und dem dritten Platz von Thomas Putz wurde die sehr gute Leistung in der zweiten Saisonhälfte noch gekrönt.

Auch die zweite Mannschaft des SV 1858 konnte überzeugen. Nach dem Weggang eines Leistungsträgers konnte sich der letztjährige Sieger in der ersten Kreisliga mit Platz zwei gut aus der Affäre ziehen. Die Stammschützen Helmut Neuwinger, Vladimir Dubovski und Jörg Keller wurden in dieser Saison durch die Nachwuchsschützen Lena Steffen und Saumya Jain unterstützt. Thomas Klein

Regionalsport extra (L)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker