40.000
Aus unserem Archiv
Remagen

BC Remagen: Sechs Tickets zur Badminton-DM

Bei den Südwestdeutschen Badminton-Meisterschaften in Frankfurt haben die Spieler des Regionalligisten BC Remagen ausgezeichnet abgeschnitten. Das Turnier diente zur Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, die traditionell am ersten Februarwochenende im ostwestfälischen Bielefeld ausgetragen werden.

Tobias Mund ist einer von sechs Aktiven des BC Remagen, die im Februar zur DM nach Bielefeld fahren können. Allerdings ist noch ungewiss, wer tatsächlich antreten wird. Alle sind studienbedingt eingespannt. Foto: Vollrath
Tobias Mund ist einer von sechs Aktiven des BC Remagen, die im Februar zur DM nach Bielefeld fahren können. Allerdings ist noch ungewiss, wer tatsächlich antreten wird. Alle sind studienbedingt eingespannt.
Foto: Vollrath

Vor allem im Mixed wusste der Regionalligist zu überzeugen. Die Konkurrenz war dabei ausgesprochen groß, denn es traten Mannschaften aus Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Thüringen und Hessen an. Im Mixed schafften es gleich drei gemischte Doppel aus Remagen ins Viertelfinale, was zur Qualifikation reichte.

Thilo Mund/Sarah Kämpf, Timm Griesbach/Teresa Rondorf und Nachwuchsspieler Vincent Wansorra mit seiner Partnerin Nicole Nonn (TB Andernach) dürfen in Bielefeld antreten. Rondorf ist zudem im Frauendoppel dabei, hier kassierte die Nummer eins der Remagener Frauen erst im Finale eine Niederlage.

Im Männereinzel qualifizierten sich mit Tobias Mund und Max Stage zwei Spieler. Der an Nummer eins gesetzte Mund verlor sein Halbfinalspiel, und Stage schaffte es bis ins Viertelfinale. „Das Ergebnis ist durchaus zufriedenstellend für uns“, erklärte Remagens Trainer Heiko Weinert. Fraglich ist allerdings noch, wer wirklich zu den Deutschen Meisterschaften fährt. Denn die gesamte Mannschaft des BCR besteht aus Studenten, die Anfang kommenden Monats mitten in Klausurterminen stecken. gk

Regionalsport extra (K)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach