40.000
Aus unserem Archiv
Traben-Trarbach

SG Mörsdorf/Lahr stellt zwei Rheinlandmeister

Großer Erfolg für die Jugendabteilung des Schachklubs SG Mörsdorf/Lahr: Jan Boder (U 14) und Fabio Michels (U 16) sind die Besten bei der Jugend-Rheinlandmeisterschaft in der Jugendherberge in Traben-Trarbach in ihrer Altersklasse gewesen.

Foto: SG

In der Konkurrenz U 14 krönte sich Jan Boder bei seiner ersten Teilnahme prompt zum Rheinlandmeister. Boder siegte souverän mit sieben Siegen in sieben Partien – eine beeindruckende Bilanz. Boders direkte Konkurrenten um den Sieg verloren am Anfang des Turniers bereits wichtige Punkte und so zog Jan Boder einsam seine Kreise an der Tabellenspitze. In der letzten der sieben Runden gewann er dann auch noch gegen den an Nummer eins gesetzten Spieler. Somit wurde Jan Boder überlegen Rheinlandmeister der U 14. Die während des Turniers ausgetragene Blitzmeisterschaft gewann Boder ebenfalls mit elf von zwölf Punkten und wurde auch Rheinlandmeister der U 14 im Blitzschach.

Teamkollege Fabio Michels setzte sich in der Konkurrenz U 16 durch. Er spielte ebenfalls ein sehr starkes Turnier und verlor keine einzige Partie verlor (5,5 Punkte aus 7 Partien). Damit landete er am Ende punktgleich mit Thomas Riedel vom VfR Koblenz auf Platz eins. Michels hatte zwar die minimal bessere Buchholzwertung, die Regularien besagen aber, dass dann um Platz ein ein Stichkampf erfolgen muss. Diesen gewann Michels im Blitzschach und wurde dadurch Rheinlandmeister der U 16. Dies ist für ihn sein erster Verbandstitel bei seiner dritten Teilnahme.

Insgesamt stellte die SG Mörsdorf/Lahr fünf Spieler bei den Titelkämpfen. Die weiteren Teilnehmer waren Johannes Vogt (8. der U 16), Jonas Murmann (14. der U 14) und Marko Nedilko (14. der U 12).

j5 bon sport

Stolze Sieger: Fabio Michels (links) und Jan Boder gewannen zum ersten Mal den Titel bei den Rheinlandmeisterschaften im Schach. Michels siegte in der Konkurrrenz U 16, Boder war der Beste bei den unter 14-Jährigen.

Ein toller Erfolg für ihren Verein, die SG Mörsdorf/Lahr.

Regionalsport extra (J)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach