40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Boppard/Simmern
  • » Schinderhannes-Schwimmfest in Simmern wartet am Wochenende mit Rekorden auf
  • Aus unserem Archiv
    Simmern

    Schinderhannes-Schwimmfest in Simmern wartet am Wochenende mit Rekorden auf

    Bereits zum 23. Mal organisiert die Schwimmabteilung des VfR Simmern das Schinderhannes-Schwimmfest und wieder sind zahlreiche Vereine der Einladung gefolgt.

    Insgesamt 207 Schwimmer und 152 Schwimmerinnen aus 25 Vereinen treten bei 26 Grad Wassertemperatur auf den 25-Meter-Bahnen in den Wettstreit. Die Teilnehmer kommen aus sieben Verbänden, dabei sind im Einzelnen neben dem VfR der SV Mannheim (Badischer Verband), SG Haßberge (Bayern), Rheingauer SC, SC Wiesbaden 1911 (beide Hessen), Idarer TV, Neuwieder SV, PSV Wengerohr, SC Poseidon Koblenz, SF Puderbach, SFC Nahetal 05, SFG Bernkastel-Kues, SG Westerwald, SSV Trier, TV Bitburg, TV 1848 Oberstein, VfL 1848 Bad Kreuznach (alle Rheinland), Saar-Delfine Völklingen, SC-Heuler, SSG Saar Max Ritter (alle Saarland), SG Neustadt/Weinstraße, Schwimm-Team Bingerbrück, SG EWR Rheinhessen Mainz, SK Kaiserslautern (alle Südwest) sowie der 1. Paderborner SV (Nordrhein-Westfalen). Von Samstagmittag ab 13 Uhr (Beginn des Einschwimmens, Start der Wettkämpfe ist um 14 Uhr) bis Sonntagabend gegen 19 Uhr wollen die Schwimmer in 1641 Einzelstarts und 29 Staffeln ihr Können unter Beweis stellen. Damit stellt der VfR (auf dem Foto Alina Stremel) sowohl bei der Teilnehmerzahl als auch bei der Anzahl der Starts einen neuen Rekord auf. Foto: B&P Schmitt

    Regionalsport extra (J)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach