40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Altenkirchen/Betzdorf/Wissen
  • » Gerrit Rosenkranz: Soloritt auf den vierten Platz
  • Aus unserem Archiv
    Vechta

    Gerrit Rosenkranz: Soloritt auf den vierten Platz

    Starker Auftritt des Langenbacher Gerrit Rosenkranz in Vechta: Beim Deutschland Cup, der höchsten nationalen Rennserie im Radcross, hat der Mountainbiker aus Langenbach den vierten Platz erreicht. "Damit bin ich sehr zufrieden, denn ich konnte mich im Rennen mit einigen der besten Deutschen Crossprofis auf Augenhöhe bewegen", sagte Rosenkranz vom RSV Daadetal, der für das Radsport360RacingTeam startet.

    Der Lauf in Vechta ging auf der DM-Strecke des Vorjahres über die Bühne. Gerrit Rosenkranz trat die Reise in den Norden an, um noch ein paar Punkte für die Startaufstellung bei der anstehenden deutschen Meisterschaft zu sammeln. Bei perfekten Cross-Bedingungen konnte sich der Westerwälder gleich nach dem Start in der Spitzengruppe festsetzen.

    Diese bestand neben Rosenkranz aus sechs Fahrern des Stevens Racing Teams. "Das waren also nicht gerade die besten Voraussetzungen für den weiteren Rennverlauf", sagte der Einzelkämpfer im Trikot des Radsport 360 Racing Teams. Aber der Mountainbikespezialist konnte das Tempo bis Mitte des Rennens gut mitgehen, musste dann jedoch eine Dreiergruppe ziehen lassen. Im Ziel konnte sich der Langenbacher trotzdem über einen guten vierten Platz freuen. "Die Stevens-Fahrer haben ihre Teamstärke voll ausgespielt", sagte Rosenkranz, der anerkannte, dass die Konkurrenz am Ende mit Yannick Gruner, Max Lindenau und und Jannick Geisler auch einen Tick stärker war.

    Regionalsport extra (H)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker