40.000

WissenDie weltbesten Luftgewehrschützen kommen


René Weiss

Vier Siege aus neun Wettkämpfen, den Klassenverbleib im zweiten Erstligajahr so gut wie sicher in der Tasche – es war eine weitere erfolgreiche Saison mit vielen Höhepunkten, die am Wochenende für die Luftgewehrschützen des Wissener SV endet. Der Höhepunkt schlechthin steht für Siegstädter allerdings noch aus: Der WSV ist am Samstag (ab 15 Uhr) und Sonntag (ab 10 Uhr) Gastgeber des letzten Wettkampfwochenendes vor dem Finale der Top-Vier vom 2. bis 4. Februar in Paderborn. „Wir sind Feuer und Flamme und fiebern unserem Wettkampf entgegen“, sagt Wissens Schießmeister Burkhard Müller. Bundesliga-Wettkämpfe in der Wissener Sporthalle der Realschule plus (Pirzenthaler Straße, Auf dem Altbel) sind immer ein lautstarkes Spektakel mit Trommeln, Klatschen und Ratschen und zählen zu den bestbesuchten in der 1. Bundesliga Nord. „Ein besonderer Rahmen für die Schützen, aber auch eine besondere Herausforderung“, weiß Müller, denn bei diesem Remmidemmi ein ruhiges Händchen zu behalten, ist selbst für Weltklasseschützen kein Kinderspiel.

In den Aufgeboten der fünf Teams, die Wissen neben dem Gastgeber empfängt, steht das Nonplusultra des Luftgewehrschießens: Der BSV Buer-Bülse kommt mit dem ungarischen Weltranglistenersten Istvan Peni, Lebensgefährte von Wissens ...

Lesezeit für diesen Artikel (490 Wörter): 2 Minuten, 07 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Regionalsport extra (H)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker