40.000
Aus unserem Archiv
Rheine

Sigrid Hoffmann holt DM-Titel: Ausdauerläuferin aus Weidenhahn siegt in der Altersklasse W 50

In der noch recht jungen Leichtathletiksaison gab es bereits zwei deutsche Meisterschaften mit Beteiligung von Senioren aus dem Westerwald – und auch die zweiten Titelkämpfe verliefen erfolgreich.

Sigrid Hoffmann, die Ausdauerspezialistin aus Weidenhahn, gewann für die LG Westerwald nach 9:28:17 Stunden den deutschen Meistertitel im 100-Kilometer-Lauf der Klasse der Seniorinnen W 50. Austragsort war die Theodor-Blank-Kaserne in Rheine, wo auch die Titelkämpfe im Sechs-Stunden-Lauf ausgetragen wurden.

Unter den 138 Finishern im 100-Kilometer-Lauf, der bereits morgens um 6 Uhr gestartet wurde, waren 30 Frauen und 108 Männer. Sigrid Hoffmann kam als Gesamt-Elfte nach 9:28:17 Stunden ins Ziel und holte sich den Meistertitel der Seniorinnen W 50. Sie steigerte damit ihre Saisonbestzeit von 2017 (9:37:29) um fast zehn Minuten. Ihre Zeit für 50 Kilometer lag bei 4:34:38 Stunden, sodass schon mit einer Endzeit deutlich unter zehn Stunden zu rechnen war.

Zu Beginn der Saison hatte die neue Deutsche Meisterin bereits eine 50-Kilometer-Zeit von 4:27:50 Stunden beim 50-Kilometer-Ultralauf der RLT Rodgau vorgelegt und damit ihre derzeit gute Verfassung unter Beweis gestellt.

Im Sechs-Stunden-Lauf war einiges mehr los, denn hier gab es insgesamt 420 Finisher. Zwei Westerwälder Ausdauerläufer nahmen die Herausforderung an und gingen an den Start.

Auf Rang 93 unter insgesamt 255 Männern kam Dirk Klatt (Klattis Clan Montabaur) ins Ziel. Er lief eine Gesamtstrecke von 51,298 Kilometer. Seine 50-Kilometer-Zeit lag bei 5:45:26 Stunden, das war Rang sieben der Senioren M 60. Roland Riedel von der LG Westerwald schaffte als 18. der Senioren M 55 eine Laufstrecke von 49,788 Kilometern. Seine Zeit für 50 Kilometer lag bei 5:36:50 Stunden.

Klaus Wissgott

Regionalsport extra (F)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker