40.000
Aus unserem Archiv
Nastätten

Segelfliegen: Abstieg aus Liga eins droht

Viel schneller als vorhergesagt zog ein Regengebiet aus dem Südwesten über den Rhein nach Nastätten – und sorgte beim Segelflug-Bundesligisten Aero-Club Nastätten für kritische Blicke gen Himmel. Mehr noch: Auf der Anlage des ACN musste der Flugbetrieb bald unterbrochen werden.

Nastätten – Viel schneller als vorhergesagt zog ein Regengebiet aus dem Südwesten über den Rhein nach Nastätten – und sorgte beim Segelflug-Bundesligisten Aero-Club Nastätten für kritische Blicke gen Himmel. Mehr noch: Auf der Anlage des ACN musste der Flugbetrieb bald unterbrochen werden.

Am zweiten Tag tropfte noch mehr Regen auf das Blaue Ländchen als am Vortag. Dass der Verein am Ende der 16. Runde doch noch einen Anerkennungspunkt einsammeln konnte, verdankt er zwei Auswärtsspielern, die momentan bei Rhinow und Rechlin fliegen. Sabine Theis nimmt zurzeit an der DM der Frauen auf dem Lilienthal-Flugplatz teil. Am ersten Wettkampftag flog sie ihre LS4 "Two Two" (15 Meter Spannweite) auf einen guten achten Tagesplatz. 64,6 km/h betrug ihre Rundengeschwindigkeit für die Wertung in der Bundesliga. Am zweiten Wettkampftag konnte Alfred Perlich am Müritzsee trotz schwacher Bedingungen punkten. Seine Flughöhe lag überwiegend unter 1000 Metern über dem Meeresspiegel. Auf seiner DG-200 "Echo Lima" (17 Meter Spannweite) erzielte er eine Rundengeschwindigkeit von 50,6 km/h. Mit diesen Flügen landete der ACN auf dem 24. Rundenplatz und verharrt auf dem zweitletzten Platz in der Tabelle. Die Aussicht auf einen Verbleib in der 1. Segelflug-Bundesliga ist jetzt recht trüb.

Regionalsport extra (F)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker