40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Montabaur/Hachenburg/Westerburg
  • » Ringer-Saison verläuft für ASV Boden nicht wunschgemäß
  • Aus unserem Archiv
    Boden

    Ringer-Saison verläuft für ASV Boden nicht wunschgemäß

    Mit einem etwas enttäuschenden fünften und damit vorletzten Tabellenplatz verabschieden sich die Ringer des ASV Boden aus der diesjährigen Verbandsliga-Saison von ihrem Publikum. Im letzten Heimkampf der Saison war im KSC Friesenheim ein Gast in der Ahrbachhalle in Boden, dem die Westerwälder nur wenig entgegenzusetzen hatten. Überlegen gewann der Verein aus Ludwigshafen mit 20:6 Punkten und sicherte sich mit zwei weiteren Zählern den zweiten Platz.

    Farid Gasimov, hier im Kampf gegen Schifferstadt II in der Oberlage, erwies sich in dieser Saison durchweg als Punktegarant für den ASV Boden. Foto:  Ingrid Ferdinand
    Farid Gasimov, hier im Kampf gegen Schifferstadt II in der Oberlage, erwies sich in dieser Saison durchweg als Punktegarant für den ASV Boden.
    Foto: Ingrid Ferdinand

    Noch ein wenig nach oben korrigieren kann der ASV Boden seinen Kellerplatz nur noch mit einem Sieg gegen den AC Speyer im letzten Auswärts- und Mannschaftskampf der Saison am Samstag, 13. Dezember. Doch werden die Domstädter alles daran setzen, ihren vierten Rang zu verteidigen.

    Der Kampf gegen Friesenheim verlief aus Sicht der Gastgeber alles andere als zufriedenstellend. Lediglich Frederik Brandt und Farid Gasimov fuhren Siege ein. Brandt machte kurzen Prozess: Nur 34 Sekunden und einen blitzsauberen Kopf-Hüft-Zug benötigte er, um seinen Gegner auf die Schulterblätter zu zwingen. Gasimov dagegen ging über die volle Zeitdistanz, machte aber mit letztlich 7:0 Punkten seine Überlegenheit deutlich.

    Antonius Kloft, in der Klasse bis 52 Kilogramm eingesetzt, zahlte mit seiner Schulterniederlage Lehrgeld an seinen Gegner Josip Tomic. Bis zwanzig Sekunden vor Schluss führte Enrico Wahl in der Klasse bis 120 Kilogramm, bevor er durch eine "Dämlichkeit", wie Wahl später selbst einräumte, seinen Sieg leichtfertig aus den Händen gab. Dagegen lieferte Timo Schmidt einen aktiven Kampf, bei dem er allerdings ebenso auf verlorenem Posten stand wie seine Mannschaftskameraden Philipp Dieterle und Hassan Abbas.

    Wahl, der in Personalunion Ringer, Vorsitzender und Trainer des ASV Boden ist, resümierte: "Es ist schade, dass wir uns nicht so behaupten konnten, wie wir es uns vorgenommen hatten. Aber Ausfälle von Stammringern wie Sergej Sorch, der verletzungsbedingt nicht zum Einsatz kam, oder Marc Weyand, der in beruflichen Prüfungsvorbereitungen steckte, sind bei einem so jungen, unerfahrenen Team kaum zu kompensieren. Doch im nächsten Jahr soll es besser laufen, derzeit sind einige Änderungen in Planung." Welche das sind, wollte Wahl noch nicht bekannt geben, nur so viel sei verraten: In Boden will man verstärkt, so die Gespräche erfolgreich verlaufen, an der Technik feilen. Ingrid Ferdinand

    Regionalsport extra (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker