40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Montabaur/Hachenburg/Westerburg
  • » Quartett des KSV Wirges ist für Karate-DM qualifiziert
  • Aus unserem Archiv
    Wirges

    Quartett des KSV Wirges ist für Karate-DM qualifiziert

    In der Disziplin Kumite (Freikampf) kämpfen am 28./29. Juni gleich vier Nachwuchs-Athleten des Karate-Sportvereins Wirges in Erfurt um den deutschen Meistertitel. Nachdem sich Franziska Elbert und Stefan Rosentahl bereits im Frühjahr als Landesmeister die direkte Qualifikation im Rheinland-Pfälzischen Karateverband gesichert hatten, haben sich nun auch Alexander Buchheim und Nico Scheiermann in Wittlich die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft erkämpft. Die Schüler werden derzeit intensiv von den Heimtrainern Jan Brettnacher, Sascha Gecks und Olaf Stelz auf den Wettkampfhöhepunkt des Jahres vorbereitet. Das Foto zeigt von links: Franziska Elbert (Klasse bis 35 Kilogramm), Stefan Rosentahl (bis 33 kg), Nico Scheiermann (bis 48 kg), Alexander Buchheim (bis 43 kg) und Trainer Olaf Stelz.

    Foto: honorarfrei

    Wirges - In der Disziplin Kumite (Freikampf) kämpfen am 28./29. Juni gleich vier Nachwuchs-Athleten des Karate-Sportvereins Wirges in Erfurt um den deutschen Meistertitel. Nachdem sich Franziska Elbert und Stefan Rosentahl bereits im Frühjahr als Landesmeister die direkte Qualifikation im Rheinland-Pfälzischen Karateverband gesichert hatten, haben sich nun auch Alexander Buchheim und Nico Scheiermann in Wittlich die Teilnahme an der deutschen Meisterschaft erkämpft. Die Schüler werden derzeit intensiv von den Heimtrainern Jan Brettnacher, Sascha Gecks und Olaf Stelz auf den Wettkampfhöhepunkt des Jahres vorbereitet. Das Foto zeigt von links: Franziska Elbert (Klasse bis 35 Kilogramm), Stefan Rosentahl (bis 33 kg), Nico Scheiermann (bis 48 kg), Alexander Buchheim (bis 43 kg) und Trainer Olaf Stelz.

    Regionalsport extra (F)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach