40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » Zum Pony-Abschied gibt es Bronze
  • Aus unserem Archiv

    PirmasensZum Pony-Abschied gibt es Bronze

    Sandra Wolfarth vom RFV Bretzenheim hat bei den Landesmeisterschaften in Pirmasens einen ausgezeichneten dritten Platz in der Pony-Dressur-Klasse belegt. Die Bronzemedaille sicherte sie sich mit ihrem Pony Grenzhoehes Monterey.

    Strahlende Bronzemedaillengewinnerin: Sandra Wolfarth vom RFV Bretzenheim mit ihrem Pony Grenzhoehes Monterey.  Foto: Isabell Scherf
    Strahlende Bronzemedaillengewinnerin: Sandra Wolfarth vom RFV Bretzenheim mit ihrem Pony Grenzhoehes Monterey.
    Foto: Isabell Scherf

    Zu reiten waren an den ersten beiden Turniertagen jeweils internationale Pony-Aufgaben, am Finaltag zudem eine Kür. Die Bretzenheimerin startete mit einem zweiten Platz in der L-Dressur, erreichte anschließend Rang fünf und ließ zum Abschluss einen dritten Rang folgen. In der Gesamtwertung auf Rheinland-Pfalz-Ebene durfte sie sich mit 202 Punkten über die Bronzemedaille freuen. Vor ihr landeten lediglich Franziska Nölken (RV Neumannshöhe/212 Punkte) und Lisa-Marie Peters (RV Kurtscheid/208 Punkte). Für Sandra Wolfarth war es zugleich die Abschiedsvorstellung in dieser Kategorie, da sie im nächsten Jahr zu alt für die Ponysparte ist. Mit 16 Jahren müssen die Reiter auf Großpferde umsteigen. Im nächsten Jahr plant Sandra Wolfarth einen Start auf der Junioren-Tour. Dort muss sie dann internationale Aufgaben auf M-Niveau reiten.

    Dem 15-köpfigen Teilnehmerfeld in Pirmasens gehörte erstmals auch Sandras Schwester Carolin an, die mit Phadraigs Sullivan den elften Rang belegte. In ihren beiden L-Prüfungen kam sie jeweils auf den zehnten Rang und wusste mit ihren 62 und 63 Prozent Wertungspunkten zu überzeugen.

    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach