40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

WKG international erfolgreich: Bekir holt in Bulgarien Silber

Große Freude bei den Ringern der WKG Untere Nahe: Husein Bekir ist von seinem Ausflug zu den bulgarischen Meisterschaften mit der Silbermedaille im Gepäck an die Nahe zurückgekehrt. Er war im Freistil bis 61 kg der Junioren angetreten.

Husein Bekir sicherte sich in Bulgarien den zweiten Platz. Foto: WKG
Husein Bekir sicherte sich in Bulgarien den zweiten Platz.
Foto: WKG

Bekir war bereits eine Woche vor den Titelkämpfen nach Bulgarien geflogen, um sich vor Ort optimal vorzubereiten. Diese Taktik erwies sich für den jungen WKG-Athleten letztlich als die genau richtige. Im ersten Duell gegen einen Sportler von CSKA Sofia nutzte Bekir seine Vorteil in Sachen Schnelligkeit gut aus und gewann technisch überlegen. Im Viertelfinale bezwang er Dimitrov Grad, der bei der Europameisterschaft der Kadetten die Silbermedaille gewonnen hatte. Nach einer taktischen Meisterleistung setzte sich Bekir nach einer 15:12-Führung letztlich sogar mit einem Schultersieg durch. Auch im Halbfinale ließ sich Bekir nicht stoppen, gewann technisch überlegen mit 15:4 und zog ins Finale ein.

Dort wartete abermals ein Sportler von CSKA Sofia. Das Finale war sehr von taktischen Finessen beider Ringer geprägt. Der Kampf endete zwar mit Punktgleichheit (4:4), am Ende durfte jedoch der CSKA-Athlet jubeln, da er die letzte Wertung geholt hatte. Bekir ließ sich die Stimmung allerdings nicht vermasseln und freute sich auch über den zweiten Platz sehr.

Bei den Verantwortlichen der WKG sorgte die Silbermedaille ebenfalls für großen Jubel. Die Tatsache, dass Athleten aus Bad Kreuznach und Langenlonsheim selbst in Ländern, in denen der Ringersport einen hohen Stellenwert genießt, nationale Medaillen gewinnen können, gilt als Bestätigung der eigenen Arbeit.

Regionalsport extra (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker