40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » RFV konzentriert sich wieder aufs eigene Turnier
  • Aus unserem Archiv
    Bretzenheim

    RFV konzentriert sich wieder aufs eigene Turnier

    Drei Jahre lang stemmte der RFV Bretzenheim ein Großereignis, richtete jeweils die Bezirksmeisterschaften der Reiter auf seiner Anlage auf den Nahewiesen aus. In diesem Jahr konzentrieren sich die Bretzenheimer nun wieder auf ihre eigene Traditionsveranstaltung. Das Reit- und Springturnier geht am Freitag und Sonntag über die Bühne.

    Elegant nehmen Tanja Kessel vom RV Jäger aus Kurpfalz Rehbach und Germans Grace eines der Hindernisse auf den Bretzenheimer Nahewiesen. Dort sind am Freitag erneut die Springreiter gefordert. Foto: Klaus Castor
    Elegant nehmen Tanja Kessel vom RV Jäger aus Kurpfalz Rehbach und Germans Grace eines der Hindernisse auf den Bretzenheimer Nahewiesen. Dort sind am Freitag erneut die Springreiter gefordert.
    Foto: Klaus Castor

    "Wir haben erstmals das Turnier aufgeteilt in einen Tag für die Springreiter und einen Tag für die Dressur", erklärt Dagmar Wolfarth-Scherf, die Sportwartin des RFV. Am Freitag wird gesprungen, am Sonntag sind die Dressurreiter gefragt, der Samstag bleibt frei. "Das ist optimal, weil so unsere Helfer einen Tag Pause haben, an dem sie sich ausruhen können. Zudem können wir am Samstag in aller Ruhe umbauen", begründet die RFV-Funktionärin. Die strikte Trennung in Reitsportdisziplinen ist auch der Helfersituation geschuldet. "Dressur und Springen an einem Tag bedeutet die doppelte Anzahl an Helfern", bestätigt Dagmar Wolfarth-Scherf. Das neue Format wird gut angenommen. An beiden Tagen werden jeweils rund 200 Starter erwartet. Von 9 Uhr bis in die Abendstunden wird es Prüfungen geben. "Ich rechne noch mit einigen Nachmeldungen. Insgesamt gilt aber: Die Tage sind voll. Das freut uns natürlich", sagt Dagmar Wolfarth-Scherf.

    Doch nicht nur die Quantität stimmt, auch die Qualität passt. Der RFV richtet zwei Wertungsprüfungen des Pony-Cups im Landesverband Rheinland-Nassau aus. "Ponyreiter nehmen weite Anreisen auf sich", weiß Dagmar Wolfarth-Scherf, die sich auf Gäste aus Hessen und dem Saarland freut und eine Steigerung der Teilnehmerzahlen im Pony-Cup festgestellt hat. "Vor einem Jahr hatten wir nur zwei, drei Starter. Dieses Mal werden es zehn sein." In Carolin Wolfarth beteiligt sich auch eine Bretzenheimerin an dem Cup. Sie gehört mit elf Jahren bereits dem Landeskader an.

    Die Regenfälle der vergangenen Tage waren ganz im Sinne der Bretzenheimer, sorgten sie doch dafür, dass sich der Reitplatz in bestem Zustand präsentiert. "Am Freitag darf es nicht schütten. Bleibt es halbwegs trocken, dann werden wir optimale Bedingungen bieten", sagt Dagmar Wolfarth-Scherf. Höhepunkte werden am Freitag die beiden L-Springen sein. Um 16 und um 17 Uhr stehen sie auf dem Programm. Am Sonntag ist eine L-Dressur die hochwertigste Prüfung. Sie ist um 16 Uhr geplant. "Die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften war für unsere Helfer Stress pur. Wir hoffen, dass es nun für alle ein bisschen angenehmer zugeht", sagt die RFV-Sportwartin. Die Titelkämpfe werden in diesem Jahr übrigens im August vom RFC Bad Kreuznach in Ippesheim ausgerichtet. Olaf Paare

    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach