40.000
Aus unserem Archiv
Bad Kreuznach

Kyrylo Sonn springt auf die Fernsehbühne

Olaf Paare

Die großen sportlichen Bühnen kennt Kyrylo Sonn als mehrfacher Deutscher Trampolin-Meister und Finalist der Europameisterschaften. Doch nun betritt der Bad Kreuznacher auch die Showbühne, ist einer der Hauptdarsteller der Reihe „Big Bounce“, die der Fernsehsender RTL derzeit jeden Freitagabend um 20.15 Uhr ausstrahlt. Am morgigen Freitag hat Sonn, der für den MTV Bad Kreuznach startet, seinen großen Auftritt.

Springt bei der Fernsehsendung „Big Bounce“ mit der richtigen Trampolin-Power über ein Hindernis: der Bad Kreuznacher Kyrylo Sonn – zu sehen am Freitagabend bei RTL.  Foto: MG RTL D/Markus Hertrich
Springt bei der Fernsehsendung „Big Bounce“ mit der richtigen Trampolin-Power über ein Hindernis: der Bad Kreuznacher Kyrylo Sonn – zu sehen am Freitagabend bei RTL.
Foto: MG RTL D/Markus Hertrich

Auf den ersten Blick dreht sich alles um Trampolin – Sonns sportliche Laufbahn und die Fernsehshow. „Nein, beides lässt sich nicht miteinander vergleichen. Mit einer Trampolinübung hat das überhaupt nichts zu tun. Das sind völlig unterschiedliche Dinge“, sagt Sonn und nennt aus seiner Sicht einen Hauptunterschied: „Bei uns ist es wichtig, möglichst lange zu turnen, Bei Big Bounce ging es darum, möglichst schnell zu sein.“

Auf einem Parallelparcours treten in der ersten Runde der Fernsehshow zwei Sportler gegeneinander an. Dabei geht es über zahlreiche kleinere und größere Trampoline, mit deren Hilfe Hindernisse überwunden werden müssen. Am Ende warten so genannte Pilze, auf denen auch Gleichgewichtsgefühl eine wichtige Rolle spielt. Der Gewinner des Duells Mann gegen Mann erreicht im zweiten Teil der Sendung einen Gedächtnisparcours und anschließend einen Höhenweg, der mithilfe der Trampoline zu bewältigen ist. Die acht schnellsten Kandidaten schaffen es in eine große Finalshow, in der sich der Sieger 100 000 Euro sichert. Ob Sonn das Finale erreicht oder sich gar über den Geldsegen freuen darf, darf er – natürlich – nicht verraten. Die Spannung soll ja erhalten bleiben.

Trampolinvorkenntnisse können sicher nicht schaden. In der ersten Staffel der Show, die von den beiden Fußballmoderatoren Matthias Opdenhövel und Wolf-Christoph Fuss kommentiert wird, unterstrich dies Sonns Nationalmannschaftskollege Daniel Schmidt aus Hamburg. Er schaffte den Sprung ins Finale, wenn auch nicht mit der besten Zeit. Anna Dogonadze, die frühere Teamkollegin von Sonn, scheiterte dagegen in der zweiten Sendung auf dem Höhenparcours. Sie erreichte an der „Fliegenden Treppe“ nicht die ideale Höhe und rutschte ab.

Aufgezeichnet wurde die Show in einer riesigen Industriehalle im niederländischen Breda. „Die Aufnahmen und das gesamte Drumherum waren sehr interessant, es hat hat riesigen Spaß gemacht“, erzählt Sonn. Mit der Trampolinshow bedient RTL den Trampolinboom. In vielen großen Städten wurden Hallen mit unterschiedlich großen Geräten eröffnet. „Für mich war es eine Premiere. Ich war noch nie zuvor in einer solchen Trampolinhalle“, berichtet Sonn. Kein Wunder, im Olympiastützpunkt in Bad Kreuznach betritt er ja auch tagtäglich ein Wettkampfgerät und arbeitet mit der Blickrichtung Olympische Spiele an seinen Übungen. „Dazu war Big Bounce eine willkommene Abwechslung“, erklärt der 27-Jährige Sportsoldat.

Von unserem Redakteur Olaf Paare

Regionalsport extra (E)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach