40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » Goldene Schleifen sind beim Reitertag des PSV Bad Ems ganz heiß begehrt
  • Aus unserem Archiv
    Bad Ems

    Goldene Schleifen sind beim Reitertag des PSV Bad Ems ganz heiß begehrt

    Der Pferdesportverein Bad Ems hat zum Start der Turniersaison einen Reitertag auf seiner vereinseigenen Anlage veranstaltet. Ausgeschrieben waren in den Disziplinen Dressur und Springen jeweils unterschiedlich klassifizierte Wettbewerbe. Bei etwa 100 Nennungen folgten viele Reiter aus den umliegenden Vereinen dem Ruf des PSV und sorgten für spannende Wettbewerbe.

    Lischewski wie im Vorjahr vorne

    Der Vormittag stand ganz im Zeichen der Dressurreiter. Beim Dressurwettbewerb der Klasse A sicherte sich Lisa-Marie Lischewski auf Lanos vom RV Montabaur-Stahlhofen wie schon im Vorjahr mit einer 7,3 über die erste goldene Schleife des Tages vor Jessica Schumacher auf Dunhill vom gastgebenden PSV (6,9) und Laura Prang auf Bordeaux Delight vom RV Krahnenberg (6,8).

    Den Dressurreiter-Wettbewerb der Klasse E dominierten die Pferdesportler des RV Montabaur-Stahlhofen, die mit Wertnoten von 8,0 bis 6,9 die ersten drei Plätze belegten. Lokalmatadorin Anastasia Besier auf Brisante erreichte in einem 21-köpfigen Starterfeld mit der guten Wertnote von 6,3 den fünften Rang.

    Weiter im Programm ging es mit den jüngsten Turnierteilnehmern in einem Führzügelwettbewerb in zwei Abteilungen. Hier war der Nachwuchs des PSV Bad Ems stark vertreten. In beiden Abteilungen sicherten sich die Kurstädter Charlotte Ferdinand auf Calimero und Malia Phemius auf Funny jeweils den ersten Platz. Die zweiten Ränge gingen an Finn Luka Schmidt auf Winnie Pooh vom RV Aftholderbach sowie und Maria Lichius auf Calimero vom PSV Bad Ems.

    Mit einem Reiterwettbewerb ohne Galopp folgte ein weiterer Nachwuchswettbewerb. Die Ergebnisse waren mit den Plätzen 1 bis 3 und Wertnoten zwischen 7,5 und 6,8 für den RV Montabaur-Stahlhofen ein absoluter Höhepunkt. Melina Müller vom PSV Bad Ems kam mit 6,4 Zählern auf Position vier.

    Abgeschlossen wurde der Vormittag mit einem Reiterwettbewerb mit Galopp. Hier war das Interesse der schon fortgeschrittenen Reiterjugend so groß, dass aufgrund der hohen Nennzahlen gleich in drei Abteilungen geritten wurde. In diesem Wettbewerb machten RV Kemmenau, Aftholderbach und Montabaur-Stahlhofen in allen drei Abteilungen die Medaillen-Platzierungen untereinander aus.

    Die ersten Plätze gingen an Natalie Krasa auf Winnie Pooh (RV Aftholderbach; Wertnote 6,9), Katharina Nettekoven auf Vanilla Dream (RV Kemmenau; 7,3) und Marie Evelyn Bader auf Sky (RV Montabaur-Stahlhofen; 7,0). Nele Drüing vom PSV Bad Ems wurde in der 1. Abteilung auf Funny mit der Wertnote 6,3 Vierte.

    Der Nachmittag begann mit einem Springreiterwettbewerb, der von Natalie Krasa auf Winnie Pooh (RV Aftholderbach) mit einer Wertnote von 7,4 gewonnen wurde. Es folgen auf den Plätzen Sina Grün auf Halifax (RV Montabaur-Stahlhofen; 7,0) und Anastasia Besier auf Lotte (PSV Bad Ems; 6,8).

    Im anschließenden Stilspringwettbewerb der Klasse E setzten sich dann noch einmal die Reiterinnen des PSV Bad Ems gegen die Konkurrenz durch. Platz eins sicherte sich Charlotte Hochkirch auf Maddox mit einer Traumnote von 8,2 vor Melinda Baulig auf Eddy mit einer ebenfalls sehr guten Note 7,1 (beide PSV Bad Ems). Über den dritten Platz freute sich Shannon Urban auf Halifax vom RV Montabaur-Stahlhofen mit einer Wertnote 6,8.

    Beim abschließenden Stilspringwettbwerb der Klasse A wurde es noch einmal sehr eng. Die vier letzten Reiterinnen übertrumpften sich gegenseitig mit beeindruckenden Nullfehler-Ritten. Lisa-Marie Lischewski auf Rubi Red vom RV Kemmenau hatte am Ende mit einer Wertnote von 7,4 knapp die Nase vorne und sicherte sich die goldenen Schleife. Es folgten Jessica Prang auf Bordeaux Delight (RV Krahnenberg; 7,2) und Heide Pozepnia auf Cerstin (PSV Bad Ems; 7,0).

    Einen vergnüglichen Abschluss fand der Reitertag des PSV Bad Ems dann mit einem interessanten Jump-and-Run-Wettbewerb. Sechs Zweierteams nahmen den Wettbewerb auf. Ein Springreiter und ein Läufer mussten jeweils einen Parcours bewältigen und die schnellste Zeit aus der Addition von beiden Läufen entschied das Rennen. Insbesondere der Einsatz der Läufer sorgte an manchen Stellen für spontanen Szenenapplaus des interessierten Publikums. Charlotte Hochkirch und Camille Link vom gastgebenden PSV Bad Ems setzten sich mit 67 Sekunden durch. Es folgten das Teams vom RV Kemmenau (71 Sek.) und eine weitere Bad Emser PSV-Formation (72).

    Spannung in der Grabenstraße

    Spannend geht es am Osterwochenende auf der Reitanlage des PSV Bad Ems weiter. Erstmals in der Vereinsgeschichte treten Kutschengespanne an der Grabenstraße in Aktion. Der Regionalverband Rheinland-Nassau richtet einen Fahrerlehrgang aus, der auch Zuschauer in seinen Bann ziehen wird.

    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach