40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Bad Kreuznach
  • » Gäste aus Bosnien weilen schon am Salinenwehr
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Gäste aus Bosnien weilen schon am Salinenwehr

    Am heutigen Freitag wird die Kanustrecke am Salinenwehr nach ihrer Renovierung offiziell eröffnet. Am Samstag und Sonntag steht die Feuertaufe an. Der RKV Bad Kreuznach veranstaltet seinen traditionellen Herbst-Slalom auf dem Kurs.

    Heimspiel: Alik Zdebel vom KSV Bad Kreuznach feierte unlängst in Wißmar seinen größten Erfolg. Er siegte im Mannschaftsrennen der Jugend/Junioren. Am Wochenende startet er beim RKV-Slalom am Salinenwehr.  Foto: Senft
    Heimspiel: Alik Zdebel vom KSV Bad Kreuznach feierte unlängst in Wißmar seinen größten Erfolg. Er siegte im Mannschaftsrennen der Jugend/Junioren. Am Wochenende startet er beim RKV-Slalom am Salinenwehr.
    Foto: Senft

    450 Teilnehmer aus 52 Vereinen haben ihre Teilnahme zugesagt. "Das ist zufriedenstellend. Wir hatten aber auch schon deutlich mehr Starter. Das ist so ein Mittelding", sagt Michael Radmann, der Pressesprecher des RKV. Die ansonsten große Abordnung aus Bayern musste heuer wegen einer Konkurrenzveranstaltung passen. Das machte sich in den Meldezahlen direkt bemerkbar.

    Seit einigen Tagen reisen die Sportler an und beziehen ihre Campingplätze am Salinenwehr. Darunter sind auch Kanuten aus Bosnien-Herzegowina. RKV-Nachbar VfL stellte den Kontakt her und lockte die sechs Bosnier an die Nahe. Der RKV schickt selbst 20 Starter ins Rennen. Zudem sind 80 Helfer im Einsatz. "Die Vorbereitungen sind abgeschlossen Alles wird wieder wie am Schnürchen laufen. Wir bauen auf die Erfahrungen, die wir in der Vergangenheit gemacht haben", sagt Radmann. Los geht es am Samstag um 8 Uhr und am Sonntag um 9 Uhr.

    Neben den Siegern des Herbst-Slaloms werden in Bad Kreuznach die Rheinland-Pfalz-Meister ermittelt. Prominente Teilnehmer fehlen diesmal in der Startliste. Europameisterin Ricarda Funk vom KSV weilt im "Club der Besten" der Deutschen Sporthilfe in Ägypten und verpasst deshalb ihren Heimauftritt. In Leonie Meyer schickt der KSV aber seine zweite Nationalmannschafts-Fahrerin ins Rennen. Sie holte in ihrem überzeugenden Jahr 2014 in Mazedonien EM-Silber mit dem Team. olp

    Regionalsport extra (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach