40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Regionalsport extra
  • » Mayen/Andernach
  • » Bronze für jungen Klub aus Mayen
  • Aus unserem Archiv
    Mayen

    Bronze für jungen Klub aus Mayen

    Bei ihrem Europameisterschafts-Debüt in Limassol/Zypern haben die Mayener Karate-Nachwuchstalente Sarah Mimouni und Jil Augel eine Bronzemedaille und einen fünften Platz erkämpft.

    Jil Augel (links) erkämpfte für den jungen Mayener Karateverein Sen5 Platz fünf bei der Jugend-Europameisterschaft.
    Jil Augel (links) erkämpfte für den jungen Mayener Karateverein Sen5 Platz fünf bei der Jugend-Europameisterschaft.

    Sarah Mimouni gelang in der Disziplin Kumite (freier Kampf) in der Gewichtsklasse + 54 kg mit einem 2:0-Sieg gegen die Lettin Rozenberg ein Auftakt nach Maß. Im Anschluss fehlte ihr nur ein Punkt, um gegen die spätere Finalistin Olesen aus Dänemark auszugleichen. In der Trostrunde drehte Sarah Mimouni dann noch einmal auf und marschierte mit großem Siegeswillen und konsequenten Kontertechniken in Richtung Siegerpodest. Auf dem Weg zu Bronze fand auch die favorisierte Russin Shustova kein Mittel gegen die Kämpferin des jungen Mayener Karatevereins Sen5. Die Bronzemedaille in der Altersklasse U 21 bei der Jugendeuropameisterschaft in Limassol ist der erste große internationale Erfolg für den Klub.

    Neben diesem dritten Platz konnte sich der Sen5-Vorsitzende Christian Grüner auch über Platz fünf von Jil Augel in der Kategorie Kumite U16 weiblich - 47 kg freuen. Sie verpasste nur um eine Fahne beim Pflichtentscheid um Platz drei den Schritt auf das Siegertreppchen.

    "Wir können sehr stolz auf die Leistung unserer beiden Athletinnen sein. Sarah und Jil zählten zu den Leistungsträgerinnen im deutschen Team und werden sicher auch in Zukunft weitere internationale Erfolge sammeln", sagte Grüner.

    Regionalsport extra (C)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach