40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Basketball
  • » Süd
  • » Wieder fehlen drei Punkte
  • Aus unserem Archiv
    Bad Kreuznach

    Wieder fehlen drei Punkte

    Ihre zweite knappe Niederlage in Folge mussten die Basketballerinnen des VfL Bad Kreuznach hinnehmen. Im letzten Landesliga-Heimspiel dieser Saison verloren sie gegen die DJK Nieder-Olm II mit 54:57 (23:25).

    Wie in der Vorwoche hatte sich der VfL mit drei Punkten geschlagen geben müssen, hatte vier Sekunden vor Schluss noch die Chance zum Ausgleich gehabt, doch der Drei-Punkte-Wurf verfehlte sein Ziel knapp. „Wir sind als Außenseiter in die Partie gegangen, deshalb sind wir auch nicht so sehr enttäuscht“, resümierte Rebecca Lunkenheimer. Die Teamsprecherin des VfL fügte an: „Uns tut mehr weh, dass der TV Oppenheim gewonnen hat und wir auf den sechsten Platz abgerutscht sind.“

    Eine weitere Parallele zur Vorwoche: Wieder ließ bei den Lady-Luchsen die Freiwurfquote zu wünschen übrig. 13-Mal standen sie an der Linie, doch nur siebenmal landete der Ball im Korb. Beide Teams hatten sich schwergetan, in die Partie zu finden, wovon auch das 6:8 nach zehn Minuten zeugt. Das zweite Viertel verlief ausgeglichen (17:17), ehe nach der Pause eine kleine Vorentscheidung fiel. „Das war der Knackpunkt. Da lief es bei uns nicht mehr so gut, hat uns ein bisschen die Kraft gefehlt“, sagte Rebecca Lunkenheimer. Das Schlussviertel entschied der VfL zwar mit 19:14 zu seinen Gunsten, doch es reichte nicht ganz. tip

    VfL Kreuznach: Mejbari (14), Spieß (12), Schmidt (8), Lunkenheimer (8), Hesse (7), Özcay (3/1 Dreier), Altmann (2), Kind, Gajewska, Fischer.

    Basketball Süd (EJDL)
    Meistgelesene Artikel
    Regionalsport Mix
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker