40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Radsport: Sarah Bauer glückt die Generalprobe für die Mountaibike-WM
  • Aus unserem Archiv
    Linz

    Radsport: Sarah Bauer glückt die Generalprobe für die Mountaibike-WM

    Eine Woche vor der Abreise zur Mountainbike-Weltmeisterschaft nach Südafrika hat sich Sarah Bauer (Team "Merida-Schulte" Linz) einem letzten Formtest unterzogen. Nach zwei Wochen harten Trainings startete sie beim Deutschland-Cup in Neustadt an der Weinstraße. Eine Woche zuvor hatte ihr Teamkollege Nils Dillmann an gleicher Stelle beim "Sigma-Marathon" Platz drei belegt.

    Sarah Bauer.
    Sarah Bauer.
    Foto: MTB-Team Linz

    Bauer fuhr sofort nach dem Start einen Vorsprung auf ihre Konkurrentinnen heraus und fuhr einem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg entgegen. "Form und Material sind top in Ordnung. Jetzt kann es zur WM nach Pietermaritzburg gehen". Gemeinsam mit der Nationalmannschaft des Bundes deutscher Radfahrer ist Bauer nach Südafrika geflogen. Das Rennen der Juniorinnen, in dem Bauer starten wird ist an diesem Donnerstag. Beim Sauerlandmarathon in Schmallenberg-Grafschaft starteten Henrik Hoffmann und Felix Schäfermeier auf der 47 Kilometer langen Kurzstrecke. Der Lokalmatador Hoffmann ließ sich nach 1195 Höhenmetern als Sieger feiern. Teamkollege und Ex-Straßenprofi Felix Schäfermeier belegte Rang drei. Der ebenfalls aus Schmallenberg stammende und für die Linzer fahrende Anselm Wüllner ging auf die Langdistanz des Rennens über 109 Kilometer. Dabei galt es 2880 Höhenmeter zu bewältigen. Wüllner wurde im Ziel auf Rang acht gewertet.

    red

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Anzeige