40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Handball: Aufsteiger ist für den TV Engers ein unbeschriebenes Blatt
  • Aus unserem Archiv
    Engers

    Handball: Aufsteiger ist für den TV Engers ein unbeschriebenes Blatt

    Die Generalprobe verlief trotz der 19:23-Pokalniederlage gegen Oberliga-Aufsteiger HSG Kastellaun zufriedenstellend. Am Samstag folgt die Saisonpremiere in der Rheinlandliga für die Handballerinnen des TV Engers, die im Rhein-Wied-Gymnasium Neuwied um 18 Uhr den Aufsteiger HSC Schweich erwarten.

    Mächtig strecken müssen sich die Engerserinnen, hier Jacqueline Hessemer beim Wurf, um den Saisonauftakt siegreich zu gestalten.  Foto: Jörg Niebergall
    Mächtig strecken müssen sich die Engerserinnen, hier Jacqueline Hessemer beim Wurf, um den Saisonauftakt siegreich zu gestalten.
    Foto: Jörg Niebergall

    Nach zwei Meisterschaften in Folge sind die Erwartungen an die neue Spielzeit beim TVE eher gedämpft: "Unsere Zielsetzung hängt ab vom Verlauf der ersten beiden Spiele", räumt Abteilungsleiter Paul Ganzer ein, dass die Engerser nicht recht wissen, wo sie stehen. "Gegen den Aufsteiger erhoffen wir uns ein klares Ergebnis, dann geht es gegen Irmenach. Danach wissen wir mehr."

    Die neue TVE-Trainerin Angelika Moskopp wird am Samstag auf den kompletten Kader zurückgreifen können. Sie sah im Pokalspiel gegen Kastellaun zu viele leichte Fehler beim Abspiel und beim Torwurf, unter anderem drei vergebene Siebenmeter.

    Der Gegner von der Mosel hat im Pokal mit einem 18:14-Sieg gegen Rheinlandliga-Konkurrent SG Gösenroth aufhorchen lassen, und Paul Ganzer hat seine Erkundigungen eingezogen: "Eigentlich ist Schweich für uns ein unbeschriebenes Blatt. Wir wissen, dass sie zwei sehr gute Rückraumspielerinnen und eine starke Torfrau haben und mit geschickten Kreisanspielen gegen Gösenroth überrascht haben." Grundlage für den Überraschungssieg war der blitzsaubere 5:0-Tore-Start. HSC-Trainer Markus Rosch gibt für das Gastspiel beim TVE die Marschroute aus: "Wir wollen an die Leistung des Pokalspiels anknüpfen und den Favoriten möglichst lange ärgern."

    In Engers macht man sich Hoffnungen, dass der Zustand der Heimatlosigkeit bald beendet wird. Seit dem Frühjahr ist die heimische Sporthalle gesperrt, die Mannschaft spielt und trainiert in vielen verschiedenen Hallen. "Jetzt haben die Renovierungsarbeiten begonnen", hat Paul Ganzer beobachtet, "wir sind guter Dinge, dass wir nach den Herbstferien wieder in die Halle dürfen." Dann wissen die Engerserinnen auch, ob sie wieder ein Spitzenteam sind. kif

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige
    Anzeige