40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Fußball: Roßbach strebt mit neuem Selbstvertrauen gegen Völklingen den nächsten Dreier an
  • Aus unserem Archiv
    Roßbach

    Fußball: Roßbach strebt mit neuem Selbstvertrauen gegen Völklingen den nächsten Dreier an

    Die Fußballer des SV Roßbach/Verscheid erwarten in der "englischen Woche" der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar am Mittwochabend den SV Röchling Völklingen. Anstoß der Partie ist wegen der fehlenden Flutlichtanlage in Roßbach bereits um 18.15 Uhr. Beide Mannschaften stehen nach sechs Spieltagen auf Abstiegsplätzen, wodurch das Spiel eine besondere Brisanz erhält.

    In seinem vorletzten Saisonheimspiel 2012/13 verlor der SV Roßbach/Verscheid am 4. Mai dieses Jahres gegen Völklingen mit 0:2 (0:0). Das Foto zeigt Juri Pineker (links im Zweikampf mit einem Gästespieler.  Foto: Jörg Niebergall
    In seinem vorletzten Saisonheimspiel 2012/13 verlor der SV Roßbach/Verscheid am 4. Mai dieses Jahres gegen Völklingen mit 0:2 (0:0). Das Foto zeigt Juri Pineker (links im Zweikampf mit einem Gästespieler.
    Foto: Jörg Niebergall

    Das war am vergangenen Sonntag ein Sieg zur richtigen Zeit. Mit 4:2 gewannen die Wiedtaler auswärts beim Regionalligaabsteiger SC Idar-Oberstein. Es war der erste Dreier in der noch jungen Saison für die Mannschaft von SVR-Trainer Thomas Esch. "Ich hoffe, der Knoten ist bei uns jetzt geplatzt. Wir haben vorher bereits gut gespielt, aber nur einmal gepunktet. Der Sieg in Idar-Oberstein war eine Belohnung dafür. Die Mannschaft wirkte wie befreit. Die Rückfahrt war einfach spitze. Die Jungs haben es mal richtig krachen gelassen", berichtet Esch.

    Doch der Roßbacher Coach weiß, dass der Auswärtserfolg nur richtig zählt, wenn nun gegen den Tabellennachbarn aus dem Saarland nachgelegt wird. Die Gäste stehen nach schwachem Saisonstart nicht nur zur Verwunderung von Esch im unteren Tabellendrittel. "Die Mannschaft hat sich nach dem zehnten Platz in der Vorsaison personell enorm verstärkt. Was da derzeit falsch läuft, ist mir ein Rätsel", sagt Esch.

    Am vergangenen Samstag musste das Team von Völklingens Trainer Werner Weiß (früher u. a. Eintracht Trier) zu Hause gegen den SV Waldalgesheim eine bittere 0:2-Niederlage hinnehmen. Die Kritik am Auftritt war groß. Nun fordern Fans und Vorstand einen Sieg in Roßbach. "Es wird ein Spiel auf Augenhöhe geben. Wir haben uns in Idar-Oberstein Selbstvertrauen geholt und wollen jetzt die nächsten drei Punkte gewinnen", nennt Esch seine Zielvorgabe für die Begegnung.

    Seine Umstellungen in der Abwehr haben für mehr Sicherheit gesorgt. Der ehemalige Wirgeser Routinier Arjan Dervishay, der spät nachverpflichtet wurde, ist nach erst zwei Einsätzen aus der SVR-Innenverteidigung schon nicht mehr wegzudenken. Auch ein weiterer Neuzugang, Alexej Eberhardt (kam von TuS Koblenz II), machte seine Sache auf der linken Seite sehr gut, ebenso wie Sebastian Krautscheid nach seiner Verletzungspause hinten rechts.

    Deshalb haben die Roßbacher Verantwortlichen auch die Suche nach möglichen Neuzugängen in der am 2. September endenden ersten Transferperiode abgeschlossen. "Wir hatten einige Gespräche. Doch es muss alles passen. Wir halten die Augen und Ohren offen, ob sich noch eine Alternative aufzeigt", sagt SVR-Präsident Ingo Dittrich zwar. Doch für Esch ist dieses Thema - zunächst bis zum Winter - beendet. Für seine Wunschpositionen waren keine geeigneten Kräfte zu bekommen. "Wir werden nun bis zum Winter warten", sagt er.

    Von unserem Mitarbeiter Ludwig Velten

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige
    Anzeige