40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Neuwied|Linz
  • » Fußball: "Langweiler" Malberg gastiert in Urbach
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Neuwied

    Fußball: "Langweiler" Malberg gastiert in Urbach

    In der Fußball-Bezirksliga Ost erwartet die SG Puderbach am neunten Spieltag den souveränen Tabellenführer SG Malberg. Die SG Ellingen genießt zeitgleich Heimrecht gegen die SG Müschenbach. Der dritte Kreisvertreter in der Liga, der VfB Linz, muss auswärts beim TuS Montabaur antreten. Alle Spiele beginnen am Sonntag um 14.30 Uhr.

    Das Foto täuscht: Schmerzlich war das Ergebnis des Bezirksligaspiels zwischen der SG Ellingen (weißes Trikot) und der SG Herdorf allenfalls für die Gäste, die in Straßenhaus mit 1:7 untergingen. Foto:  Jörg Niebergall
    Das Foto täuscht: Schmerzlich war das Ergebnis des Bezirksligaspiels zwischen der SG Ellingen (weißes Trikot) und der SG Herdorf allenfalls für die Gäste, die in Straßenhaus mit 1:7 untergingen.
    Foto: Jörg Niebergall

    SG Puderbach/Urbach-Dernbach/Dau-fenbach/Raubach - SG Malberg/Rosenheim. Die SG Malberg sorgt für Langeweile an der Tabellenspitze. Acht - zumeist deutliche - Siege stehen für die Mannschaft von Spielertrainer Michael Boll nach den ersten acht Spieltagen zu Buche. Zudem wurde am letzten Spieltag einer der schärfsten Verfolger, die SG Hundsangen/Obererbach, vom Rheinlandligaabsteiger mit 6:0 regelrecht vom Platz gefegt. "Malberg ist eine ganz andere Hausnummer. Die Mannschaft hat einen überzeugenden Start hingelegt", sagt SGP-Trainer Maik Rumpel, der mit seiner Elf hingegen immer noch auf den ersten Saisonsieg wartet. "Die Favoritenrolle ist klar vergeben, doch wir wollen die Punkte gerade zu Hause dennoch nicht einfach verschenken. Wenn jeder Spieler von uns an seine Leistungsgrenze geht und Malberg einen schlechten Tag erwischt, ist alles möglich", hofft Rumpel auf eine Sensation auf dem Urbacher Kunstrasenplatz. Über eventuelle Schwachstellen beim Gegner ist schwer zu diskutieren. Bei einem Torverhältnis von 36:5 verfügen die Westerwälder nicht nur über den besten Sturm, sondern auch noch über die beste Abwehr aller 16 Bezirksligisten in der Staffel Ost. Puderbach hat nur ein Tor mehr geschossen, als die Malberger kassiert haben. Allerdings haben die Gastgeber noch kein Spiel in dieser Saison mit mehr als einem Tor Differenz verloren.

    SG Ellingen/Bonefeld/Willroth - SG Müschenbach/Hachenburg. Schon zwei Mal hat der Aufsteiger SG Ellingen seine Fans in der laufenden Runde auf eigenem Platz in Verzückung versetzt: Beim 8:1 gegen Hamm und beim 7:1 gegen Herdorf. "Diese Erfolge müssen wir realistisch einordnen", warnt SGE-Trainer Thomas Kahler vor zu großen Erwartungen. Er beurteilt die Liga, mit Ausnahme der SG Malberg, vom Leistungspotenzial her sehr ausgeglichen. "Da entscheiden oft kleine Dinge über Sieg oder Niederlage. Wir nehmen Müschenbach sehr ernst. Wenn die Einstellung stimmt, ist ein Sieg möglich. Meine Mannschaft ist insgesamt auf einem guten Weg", ist Kahler mit dem bisher eingeschlagenen Pfad zufrieden. Da können auch einige personelle Sorgen ihm nicht die Laune verderben. "Wir verfügen über einen großen Kader und können Ausfälle auffangen", sagt Kahler. Mit einem Sieg will die SGE ihren zweiten Tabellenplatz untermauern.

    TuS Montabaur - VfB Linz. Mit einem Punktgewinn in Montabaur könnte der VfB dem Derby am darauf folgenden Wochenende in Linz gegen Ellingen mit viel Selbstvertrauen entgegensehen. "Zu Hause haben wir bis jetzt unsere Aufgaben souverän gelöst. Auswärts jetzt einen Punkt zu holen, das wäre schon ideal", freut sich der Linzer Trainer Michael Roos auf das Duell mit dem TuS. Er nutzte die vergangene Woche, um sich ein genaues Bild über die Gastgeber zu machen. Besonders der TuS-Angriff mit Toru Kawabata und Luan Muriqi gefiel dem VfB-Coach: "Wir müssen versuchen, Montabaur frühzeitig aus dem Spiel zu nehmen." Wenn, dann sind in der Defensive beim Gegner einige Schwachpunkte zu sehen. Zudem ist die Heimbilanz der Montabaurer bislang "nur" ausgeglichen (ein Sieg, eine Niederlage, ein Unentschieden). Personell können die Linzer ohne Sorgen im Westerwald antreten. Roos stehen alle Akteure zur Verfügung.

    Sport Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige
    Anzeige