40.000
Aus unserem Archiv
Bannberscheid

Handball-Verbandsliga: Felix Manns kehrt zurück

Mit zwei Siegen in Folge hat sich der TuS Bannberscheid in der Handball-Verbandsliga Ost bei nunmehr 6:4 Punkten auf Rang fünf vorgeschoben. Am Samstag, 19.30 Uhr, spielt die Mannschaft von Trainer Christian Mäncher beim jungen und aufstrebenden Team des TV Güls, das zuletzt mit 32:28 beim punktlosen Schlusslicht TV Moselweiß II gewann und mit 4:4 Punkten Rang sieben einnimmt. In der vorigen Saison gewannen die Bannberscheider in der engen Gülser Halle mit 32:29. Wie schwer dort zu gewinnen ist, musste in der laufenden Runde schon der Titelanwärter aus Mendig erfahren, der am zweiten Spieltag knapp mit einem Tor Differenz verlor. "Die Gülser spielen ein hohes Tempo und haben einen gut strukturierten Angriff", weiß Mäncher, "doch wenn wir den Anschluss nach oben herstellen wollen, müssen wir gewinnen. Es ist für uns eine Art Schlüsselspiel und kann die Richtung für die nächsten Wochen anzeigen."

Zwar fallen die beiden Linkshänder Pascal Schardt und Michael Schmitz auch weiterhin verletzt aus, doch bietet die Rückkehr von Felix Manns immerhin eine weitere Alternative im Rückraum. "Wir haben im Heimspiel gegen Sinzig/Remagen Selbstvertrauen getankt und endlich an die Torausbeute aus der vergangenen Saison angeknüpft. Auch in Güls wird es wichtig sein, unsere Spielzüge konzentriert anzuwenden, auf eine gute Wurfposition zu warten und diese zu nutzen", fordert Mäncher.

Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Anzeige