40.000
Aus unserem Archiv
Höhr-Grenzhausen

Fußball-Bezirksliga Mitte: SF Höhr-Grenzhausen verpassen Derby-Heimsieg

Im ersten Spiel unter ihrem neuen Trainer Dirk Hannappel zeigten sich die Sportfreunde Höhr-Grenzhausen zwar spielerisch verbessert, doch letztlich reichte es gegen den SV Niederwerth vor 250 Zuschauern im Heimspiel im Moorsbergstadion nur zu einem 1:1 (1:1).

Überschattet wurde das Derby durch eine schwere Beinverletzung des Gästespielers Michael Parschau, der nach einem Zusammenprall mit Carmello Trono (11. Minute) per Krankenwagen abtransportiert werden musste. Die Begegnung war 16 Minuten lang unterbrochen.

Zu diesem frühen Zeitpunkt führten die Gastgeber bereits mit 1:0. In der 10. Minute wurde der Ball von Matthias Tries von der linken Seite zu Tobias Zimmermann gepasst, der Gästetorhüter Dennis Linde mit seinem Schuss aus 14 Metern ins rechte Eck keine Abwehrchance ließ.

Zuvor hatte Julian Blatt in der 4. und 5. Minute nach einem Carrozzo-Freistoß und bei einem Alleingang knapp das 1:0 verpasst. Nach der Verletungspause fingen sich die Gäste recht schnell. So musste Sportfreunde-Torhüter Kevin Klauer gleich zweimal gegen Christoph Lau retten (18.), dann verpasste Sascha Nobel (21.) aus drei Metern den Ausgleich. Der fiel dann nach Laus' weitem Einwurf durch einen Kopfball von Marcel Smock in der 39. Minute.

Der zweite Treffer blieb den Kannenbäckerstädtern versagt. Weder Tobias Zimmermann (34.) noch Dominik Deinert (43.) waren erfolgreich. Und in der Endphase scheiterten Andreas Merfels (75., 30-Meter-Freistoß knapp vorbei), Julian Blatt (87., Linde parierte 18-Meter-Schuss) und Lukas Nermerich (89., Kopfball am Tor vorbei).

Von unserem Redakteur Christoph Gerhards

SF Höhr-Grenzhausen: Klauer – Deinert, Kohlenbeck, Roenspies, Trono, Zimmermann (71. Nermerich), Merfels, Tries (86. Rempfer), Reiner, Carrozzo, Blatt.

Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige