40.000
Aus unserem Archiv
Willmenrod

Frauenfußball: FFC Montabaur II erreicht Finale

Der SV Rheinbreitbach gewann das mit acht Mannschaften besetzte Turnier, das der SV Rot-Weiß Willmenrod anlässlich des 15-jährigen Bestehens seiner Frauenfußball-Abteilung auf dem Rasenplatz ausrichtete.

Die SG Alpenrod (am Ball) spielte in ihrer ersten Begegnung in Willmenrod gegen den TSSV Schönbach 0:0. Es folgten zwei Niederlagen und Platz drei in der Gruppe A.  Foto: Andreas Hergenhahn
Die SG Alpenrod (am Ball) spielte in ihrer ersten Begegnung in Willmenrod gegen den TSSV Schönbach 0:0. Es folgten zwei Niederlagen und Platz drei in der Gruppe A.
Foto: Andreas Hergenhahn

Hier spielten der VfR Limburg II und der TSSV Schönbach/Herborn aus dem benachbarten Fußball- Verband Hessen und die Mannschaften vom 1. FFC Montabaur II, des SV Ellingen II, der SG Altendiez/Diez/Freiendiez, des SV Rheinbreitbach, der SG Alpenrod-Lochum/Unnau/Nistertal und des SV Rot-Weiß Willmenrod aus dem Fußball-Verband Rheinland um den Sieg. Schnell zeigte sich, dass die höherklassigen Mannschaften dieses Turnier ernst nahmen und keine Geschenke verteilen wollten.

Erwartungsgemäß setzen sich in der Gruppe A der 1. FFC Montabaur II und der VfR Limburg II und in der Gruppe B der SV Rheinbreitbach und die SG Altendiez durch. Im Spiel um den dritten Platz siegten die Frauen der SG Altendiez gegen Limburg mit 1:0.

Danach spielten der 1. FFC Montabaur II und der SV Rheinbreitbach um den Turniersieg. Im besten Spiel des Tages stand es nach der regulären Spielzeit 1:1, und es kam zum Elfmeterschießen. Aufgrund zweier glänzend aufgelegter Torfrauen wurde auch dies zu einer spannenden Angelegenheit. Letztlich gewannen die Frauen des SV Rheinbreitbach das Elfmeterschießen mit 3:2. Das Turnier stand unter der guten Leitung der Schiedsrichter Jörn Bergmann, Jens Jung und Uwe Stotz.

Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige